Französisch Guyana

Französisch Guyana ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und somit auch Mitglied in der Europäischen Union. Seine natürlichen Grenzen an die Länder Suriname und Brasilien bilden die Flüsse Maroni im Westen und der Fluss Oyapock im Osten. Die Tumuc-Hamac-Berge prägen die Grenze zum Süden. Französisch Guyana ist etwa so groß wie Portugal und besteht zu 90 Prozent aus tropischem Regenwald. Mit dem Bau der Raketenbasis in Kourou im Jahre 1968 erfolgte eine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage des Gebietes. Der Weltraumbahnhof ist Abschussbasis für Ariane 5-, Sojus- und Vega-Raketen und erweckt immer mehr das Interesse der Touristen auf internationaler Ebene. Die Landeshauptstadt Cayenne befindet sich auf einer Halbinsel in der Mündung des Rio Cayenne. An der Küste liegt die vorgelagerte Inselgruppe „Îles du Salut“ – die Heilsinseln. Durch die Publizierung des Filmes „Papillon“ wurde die mittlerweile berühmteste Insel des Archipels – die Teufelsinsel – weltweit bekannt.

Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen

  • Anhand der folgenden Bausteine können Sie Ihre Reise selbst zusammenstellen:
  • Sie können nur den Langstreckenflug buchen, Inlandsflüge, einige Hotelübernachtungen oder einen Mietwagen dazunehmen.
  • Weitere Reisewünsche maßschneidern wir Ihnen gerne. Teilen Sie uns einfach Ihre Vorstellungen mit.
  • Gruppen- und Incentive-Reisen werden mit zunehmender Teilnehmerzahl pro Person kostengünstiger. Lassen Sie sich ein Angebot ausarbeiten.

Flüge nach Französisch Guyana

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Französisch Guyana und wieder zurück z. B.

Cayenne mit Air France

EUR 1.100 – 1.700

Specials

ab EUR 850


Tipp: „Knüller-Angebote“ können sich als nachteilig erweisen. Verknüpfen Sie deshalb den Langstreckenflug immer mit der Inlands-Reiseplanung. Wir als Lateinamerika-Spezialist sind Ihnen gerne behilflich, Geld zu sparen.

Südamerika-Flüge: Erfragen Sie unsere oft günstigeren aktuellen Tagespreise!

Stopover in Paris

Der Hinflug nach Cayenne mit Air France erfolgt zum Flughafen Charles de Gaulle in Paris. Der Weiterflug ist erst am Folgetag ab dem Pariser Flughafen Orly möglich. So können Sie Ihre Französisch Guyana-Reise mit einem Aufenthalt in Paris, der französischen Hauptstadt, kombinieren. Gerne sind wir Ihnen bei der Reiseplanung behilflich und organisieren Ihnen Transfers, Ausflüge und Hotels für Ihren Stopover auf dem Hin- oder Rückflug Ihrer Französisch Guyana-Reise.

Preise auf Anfrage.

Stopover auf Martinique oder Guadeloupe

Neben Französisch Guyana zählen auch die Karibikinseln Martinique und Guadeloupe zu den Überseedepartments von Frankreich. Warum also nicht eine Abenteuerreise nach Französisch Guyana mit einer Badeverlängerung auf einer karibischen Trauminsel kombinieren? Air France ermöglicht Ihnen eine solch abwechslungsreiche Reise. Gerne sind wir Ihnen bei der Reiseplanung behilflich und organisieren Ihnen Transfers, Ausflüge und Hotels für Ihren Stopover auf dem Hin- oder Rückflug Ihrer Französisch Guyana-Reise.

Preise auf Anfrage.