Weinstraßen und Andenüberquerung (Argentinien, Chile)

Verbindungsbaustein

Ab/Bis: Mendoza/Santiago de Chile

Höhepunkte und Charakter:  Weingutbesichtigungen und Weinproben, Naturerlebnis bei der Überquerung der Anden, Kultur sowie Geschichte

 

Dauer:

8 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 €

Preise auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Für Weinliebhaber ist diese Reise ein ganz besonderer Genuss. In nur acht Tagen lernen Sie die Stadt Mendoza, das Zentrum des argentinischen Weinanbaus, wie auch Santiago de Chile, die Heimat des chilenischen Weins, kennen. Sie erhalten neben vielen Informationen Zutritt zu verschiedenen Weingütern inklusive Verkostungen. Sie überqueren die Anden auf dem Weg von Argentinien nach Chile vorbei am gewaltigen Aconcagua, dem mit 6.960 m höchsten Berg Amerikas.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Mendoza
2. Tag Mendoza
3. Tag Mendoza
4. Tag Mendoza – Santiago de Chile
5. Tag Santiago de Chile
6. Tag Santiago de Chile
7. Tag Santiago de Chile
8. Tag Santiago de Chile

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Mendoza
Ankunft am Flughafen von Mendoza und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Mendoza. (-/-/-)

2. Tag: Mendoza
Halbtägiger Ausflug in die umliegende Weinregion. Die Zahl der Weinkellereien dort ist groß, und über viele Jahre war die Gegend der größte Weinproduzent Argentiniens. Sie besuchen zwei Weingüter, auf welchen biologisch angebaute Weine erzeugt werden. Diese dürfen Sie dort auch verkosten und dazu genießen Sie Ihr Mittagessen.
Übernachtung im Hotel, Mendoza. (F/M/-)

3. Tag: Mendoza
Den heutigen Tag haben Sie zu Ihrer freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Übernachtung im Hotel, Mendoza. (F/-/-)

4. Tag: Mendoza – Santiago de Chile
Am frühen Morgen brechen Sie zur Fahrt nach Santiago de Chile auf. Sie überqueren in einem öffentlichen Bus die Anden (Dauer ca. 7 Stunden). Fahrt vorbei an der schönen Ortschaft Potrerillos, dem Uspallata-Tal und dem modernen Wintersportzentrum von Penitentes. Puente del Inca ist ein kleiner Ort nahe der namensgebenden natürlichen Brücke, die aus Mineralablagerungen einer darunter befindlichen Thermalquelle entstand. Das Hotel neben der Brücke ist das Basislager für Bergsteiger aus aller Welt, die hierher kommen, um den 6.960 Meter hohen Aconcagua, den höchsten Berg Amerikas, zu besteigen. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt Chiles und werden vom Busbahnhof zu Ihrem Hotel gebracht.
Übernachtung im Hotel, Santiago de Chile. (F/-/-)

5. Tag: Santiago de Chile
Sie beginnen Ihren Tag mit einer halbtägigen Stadtführung durch Santiago de Chile. Sie sehen das Regierungszentrum und den Präsidentenpalast La Moneda, welcher ursprünglich zur Münzprägung geschaffen wurde. Dann werden Sie noch die Plaza de Armas besichtigen, welche ursprünglich und laut spanischer Sitte als Marktplatz unter freiem Himmel diente, und erst im Jahre 1860 wurden die ersten Blumengärten zusammen mit schattenspendenden Bäumen gepflanzt. Auch werden Sie die Möglichkeit haben, die Kathedrale, das Hauptpostamt, den Club de la Union, die Nationalbücherei, den Santa-Lucia-Hügel und den Cerro San Cristóbal, einen Hügel im Norden der Stadt, zu sehen. Von hier aus können Sie ganz Santiago de Chile überblicken, mit den Anden im Hintergrund.
Übernachtung im Hotel, Santiago de Chile. (F/-/-)

6. Tag: Santiago de Chile
Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug nach Viña del Mar und Valparaíso. Viña del Mar, auch Stadt der Gärten genannt, ist einer der Topbadeorte Lateinamerikas. Sie können das berühmte Casino kennenlernen und einfach entlang der „Avenida“ schlendern. Valparaíso, Chiles Haupthafenstadt, vereint städtisches Landschaftsbild mit gigantischen Schiffen. Valparaíso ist auch der neue Kongresssitz. Valparaiso ist eine außerdem geprägt von bunten Grafitis und auch kulturell sehr interessant.
Übernachtung im Hotel, Santiago de Chile. (F/-/-)

7. Tag: Santiago de Chile
Den heutigen Tag haben Sie zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Santiago de Chile. (F/-/-)

8. Tag: Santiago de Chile
Transfer zum Flughafen von Santiago de Chile. Individuelles Anschlussprogramm. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Hinweis: Diese Reise ist auch von Santiago de Chile bis Mendoza möglich. Den genauen Reiseverlauf sowie Preise erhalten Sie auf Anfrage.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englisch- und spanischsprechende, örtliche Reiseleitung (außer Busfahrt von Mendoza nach Santiago de Chile)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Weinstraßen und Andenüberquerung

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte | Ab/Bis Mendoza/Santiago de Chile | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.19 - 30.04.20Rundreise--a. A.-

 

Termine: täglich, ab 2 Personen

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular