Baja California

Mietwagenreise

Ab/Bis: La Paz

Höhepunkte und Charakter: La Paz – Loreto – Bahía Concepcíon – San Ignacio – Guerrero Negro – Todos Santos – Mulegé – La Paz

 

Dauer:

10 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Berge, Wüsten und tausende von Kilometern Küste – auf den eigenen vier Rädern gibt es viel zu entdecken. Die Mietwagenreise führt Sie durch endlose Kakteenfelder, kleine Oasenstädtchen und an die Strände von Coronado, welche von türkisblauem Wasser umgeben sind. In den Wintermonaten (Januar – März) finden Sie hier auch Grauwale vor. Diese kommen aus der eiskalten Beringsee an die Küste Mexikos, um dort in den warmen Gewässern der Lagunen ihre Jungen auf die Welt zu bringen.
Beste Reisezeit ist von Mitte Januar bis März (Walsaison). Sonst kann die Baja California das ganze Jahr über bereist werden!

Kurzreiseverlauf (Mitte Januar bis Ende März – Walsaison)

1. Tag La Paz
2. Tag La Paz – López Mateos – Loreto (ca. 432 km)
3. Tag Loreto – Bahía Concepcíon – Santa Rosalía – San Ignacio (ca. 273 km)
4. Tag San Ignacio – Laguna San Ignacio – San Ignacio (ca. 135 km)
5. Tag San Ignacio – Cueva del Ratón – San Ignacio (ca. 162 km)
6. Tag San Ignacio – Guerrero Negro (ca. 144 km)
7. Tag Guerrero Negro – San Ignacio – Mulegé – Loreto (ca. 454 km)
8. Tag Loreto – La Paz (ca. 355 km)
9. Tag La Paz – Todos Santos (ca. 83 km)
10. Tag Todos Santos – La Paz (ca. 84 km)

Kurzreiseverlauf (April bis Oktober)

1. Tag La Paz
2. Tag La Paz – López Mateos – Loreto (ca. 432 km)
3. Tag Loreto – Bahía Concepcíon – Santa Rosalía – San Ignacio (ca. 273 km)
4. Tag San Ignacio – Laguna San Ignacio – San Ignacio (ca. 135 km)
5. Tag San Ignacio – Cueva del Ratón – San Ignacio (ca. 162 km)
6. Tag San Ignacio – Guerrero Negro (ca. 144 km)
7. Tag Guerrero Negro – San Ignacio – Tres Virgenes – Mulegé (ca. 454 km)
8. Tag Loreto – La Paz (ca. 355 km)
9. Tag La Paz – Todos Santos (ca. 83 km)
10. Tag Todos Santos – La Paz (ca. 83 km)

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf (Mitte Januar bis März – Walsaison)

1. Tag: La Paz
Ankunft in La Paz und Mietwagenannahme.
Übernachtung im Hotel ***, La Paz. (-/-/-)

2. Tag: La Paz – López Mateos – Loreto (ca. 432 km)
Beginnen Sie den heutigen Tag sehr früh. Fahren Sie zunächst nach López Mateos, wo die Wale auf stetiger Durchreise sind. Mit Panga-Booten fahren Sie hinaus in die Lagune, um die Grauwale hautnah in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Dieser Ausflug kann sehr nass und anstrengend werden. Anschließend Weiterfahrt nach Loreto.
Übernachtung im Hotel ***, Loreto. (F/-/-)

3. Tag: Loreto – Bahía Concepcíon – Santa Rosalía – San Ignacio (ca. 273 km)
Lassen Sie sich heute auf der Fahrt zur Bahía Concepcíon verzaubern. Die malerische Kulisse aus tiefblauem Meer, weißen Sandstränden und den mächtigen Cardón-Kakteen im Hintergrund ist einzigartig. Die Bucht ist ein ausgewiesenes Meeresschutzgebiet, in dem verschiedene Vogelarten und auch Wale, Delphine und Walhaie ihren Lebensraum haben. In Santa Rosalía sind während einem Rundgang (optional, nicht eingeschlossen) die Überbleibsel des französischen Einflusses sichtbar – typische Villen, ein Verwaltungsgebäude (Museo Histórico Minero), das Hotel Francés und die Eisen-Kirche Santa Barbara de Santa Rosalía wurden von Gustave Eiffel entworfen.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (F/-/-)

4. Tag: San Ignacio – Laguna San Ignacio – San Ignacio (ca. 135 km)
Heute haben Sie erneut die Gelegenheit, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen. Sie fahren mit Pangas (wendige Motorboote) hinaus auf die Laguna San Ignacio, um die Grauwalpopulation in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Dieser Ausflug kann durchaus nass und anstrengend sein. Danach Rückfahrt nach San Ignacio.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (-/-/-)

5. Tag: San Ignacio – Cueva del Ratón – San Ignacio (ca. 162 km)
Während sie langsam an Höhe gewinnen, gibt die Sierra San Francisco wunderbare Ausblicke auf die Pazifikebene und die zerklüfteten Canyonlandschaften frei. Je höher Sie fahren, desto mehr verändert sich die Vegetation zur endemischen Idrias. Entdecken Sie in Cueva del Ratón die Felszeichnungen der Chochimi-Indianer, welche lebensgroße Zeichnungen von Hirschen, Menschen, Vögeln und Fischen aufweisen. Am Abend Rückfahrt nach San Ignacio.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (-/-/-)

6. Tag: San Ignacio – Guerrero Negro (ca. 144 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Guerrero Negro. Sie durchfahren die Installationen der Salzgewinnungsanlage zum Walbeobachtungspier. Von hier aus fahren Sie mit Pangas hinaus auf die Lagune Ojo de Liebre, um die amerikanischen Grauwale zu beobachten. Dieser Ausflug kann durchaus nass und anstrengend sein. Anschließend geführte Tour durch die beeindruckende Salzgewinnungsanlage mit kurzer Wanderung durch die Safrandünenlandschaft. Danach wird ferner ein Abstecher zum Vogelschutzgebiet unternommen, wo Sie Zugvögel oder ansässige Arten bei der Futtersuche beobachten können.
Übernachtung im Hotel ***, Guerrero Negro. (-/-/-)

7. Tag: Guerrero Negro – San Ignacio – Mulegé – Loreto (ca. 454 km)
Morgens fahren Sie vorbei an Dattelpalmen, Feigen- und Orangenbäumen zurück nach San Ignacio. Besichtigen Sie zu Fuß das Dorfzentrum sowie das kleine „Museo de Pinturas Rupestres“. Dort befinden sich prähistorische Felszeichnungen, die in den Höhlen der Sierra de San Francisco gefunden wurden. Anschließend geht die Fahrt Richtung Volcán Las Tres Virgenes (Drei Jungfrauen) weiter. Unternehmen Sie am Fuße des noch aktiven, 1.920 m hohen Vulkans eine Wanderung, um die außergewöhnliche Atmosphäre zu genießen. Am frühen Nachmittag können Sie in das kleine Städtchen Mulegé fahren, von wo Sie einen paradiesischen Blick auf die gleichnamige Oase haben. Gegen Abend erreichen Sie dann Loreto.
Übernachtung im Hotel ***, Loreto. (F/-/-)

8. Tag: Loreto – La Paz (ca. 355 km)
Loreto war das religiöse und weltliche Zentrum des gesamten spanischen Kaliforniens, dass sich bis zum heutigen Bundesstaat Oregon erstreckte. 1829 zerstörte ein gewaltiger Wirbelsturm die „Mutter aller Missionen“. Erst die Sportfischerei brachte einen neuen Aufschwung in das kleine Städtchen. Bei einem Rundgang (optional, nicht eingeschlossen) durch das beschauliche Zentrum besuchen Sie die Mission und das angeschlossene Missions-Museum.
Übernachtung im Hotel ***, La Paz. (F/-/-)

9. Tag: La Paz – Todos Santos (ca. 83 km)
Morgens besteigen Sie im Yachthafen von La Paz ein Boot, das Sie in ca. 90 Minuten auf die unbewohnte Insel Espiritu Santo bringt. Neben faszinierenden Aussichten und traumhaften Buchten bietet die Insel eine einzigartige Vegetation. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können sie mit verspielten Jungtieren schnorcheln, bevor Sie anschließend Ihre Fahrt nach Todos Santos antreten. Genießen Sie die malerische Landschaft im Süden der Baja California.
Übernachtung im Hotel ****, Todos Santos. (F/-/-)

10. Tag: Todos Santos – La Paz (ca. 84 km)
Heute fahren Sie zurück nach La Paz und geben den Mietwagen ab. (F/-/-)
 

Reiseverlauf (April – Oktober)

1. Tag: La Paz
Ankunft in La Paz und Mietwagenannahme.
Übernachtung im Hotel ***, La Paz. (-/-/-)

2. Tag: La Paz – López Mateos – Loreto (ca. 432 km)
Heute fahren Sie in Richtung Norden nach Loreto. Zwischenstop in López Mateos, wo Sie mit Panga-Booten hinaus in die Lagune fahren. Sie erkunden die Magdalena-Bucht, um das Ökosystem der Mangroven und Vogelwelt kennenzulernen. Wer möchte, kann auch ein erfrischendes Bad in der weitläufigen Bucht genießen. Unternehmen Sie eine Besichtigung durch dieses schöne Städtchen (optional, nicht eingeschlossen). Loreto war das religiöse und weltliche Zentrum des gesamten spanischen Kaliforniens, das sich bis zum heutigen US-Bundesstaat Oregon erstreckte. 1829 zerstörte ein gewaltiger Wirbelsturm die „Mutter aller Missionen“. Erst die Sportfischerei brachte einen neuen Aufschwung, der durch die Fertigstellung der MEX 1 beschleunigt wurde. Bei dem Rundgang durch das beschauliche Zentrum besuchen Sie die Mission und das angeschlossene Missions-Museum.
Übernachtung im Hotel ***, Loreto. (F/-/-)

3. Tag: Loreto – Bahía Concepcíon – Santa Rosalía – San Ignacio (ca. 273 km)
Lassen Sie sich heute auf einer Fahrt zur Bahía Concepcíon verzaubern. Die malerische Kulisse aus tiefblauem Meer, weißen Sandstränden und den mächtigen Cardón-Kakteen im Hintergrund ist einzigartig. Die Bucht ist ein ausgewiesenes Meeresschutzgebiet, in dem verschiedene Vogelarten und auch Wale, Delphine und Walhaie ihren Lebensraum haben. In Santa Rosalía sind während einem Rundgang (optional, nicht eingeschlossen) die Überbleibsel des französischen Einflusses sichtbar – typische Villen, ein Verwaltungsgebäude (Museo Histórico Minero), das Hotel Francés und die Eisen-Kirche Santa Barbara de Santa Rosalía wurden von Gustave Eiffel entworfen.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (F/-/-)

4. Tag: San Ignacio – Laguna San Ignacio – San Ignacio (ca. 136 km)
Lernen Sie heute auf einer Bootstour die Mangrovenregionen der Lagune San Ignacio mit ihrer Vogelwelt kennen. Sie beobachten Meeresschildkröten sowie Delphine und genießen ein erfrischendes Bad in den geschützten Gewässern der Lagune.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (-/-/-)

5. Tag: San Ignacio – Cueva del Ratón – San Ignacio (ca. 162 km)
Während Sie langsam an Höhe gewinnen, gibt die Sierra San Francisco wunderbare Ausblicke auf die Pazifikebene und die zerklüfteten Canyonlandschaften frei. Mit zunehmender Höhe verändert sich die Vegetation von epiphytischen Tillandsien über Ferokaktus-Hänge bis hin zu endemischen Idrias. Entdecken Sie die Felszeichnungen der Chochimí-Indianer. Die Cueva del Ratón weist überlebensgroße Zeichnungen von Hirschen, Menschen, Vögeln und Fischen auf. Weiterfahrt nach San Ignacio.
Übernachtung im Hotel ***, San Ignacio. (-/-/-)

6. Tag: San Ignacio – Guerrero Negro (ca. 144 km)
Nach dem Frühstück Fahrt Richtung Guerrero Negro. Auf einem interessanten Tagesausflug besuchen Sie die einzige Aufzuchtstation von Gabelböcken. Diese Antilopen-Art sind die schnellsten Tiere Nordamerikas und sind vom Aussterben bedroht. Danach geht es weiter zur größten Salzgewinnungsanlage der Welt. Kurze Wanderung durch die Safrandünenlandschaft mit anschließendem Abstecher zum Vogelschutzgebiet, wo Sie Zugvögel wie Nashornpelikane oder aber ansässige Arten wie den Fischadler bei der Futtersuche beobachten können.
Übernachtung im Hotel ***(*), Guerrero Negro. (-/-/-)

7. Tag: Guerrero Negro – San Ignacio – Tres Virgenes – Mulegé (ca. 454 km)
Morgens fahren Sie vorbei an Dattelpalmen, Feigen- und Orangenbäumen zurück nach San Ignacio. Besichtigen Sie zu Fuß das Dorfzentrum sowie das kleine „Museo de Pinturas Rupestres“. Dort befinden sich prähistorische Felszeichnungen, die in den Höhlen der Sierra de San Francisco gefunden wurden. Anschließend geht die Fahrt Richtung Volcán Las Tres Virgenes (Drei Jungfrauen) weiter. Unternehmen Sie am Fuße des noch aktiven, 1.920 m hohen Vulkans eine Wanderung, um die außergewöhnliche Atmosphäre zu genießen. Am frühen Nachmittag fahren Sie in das kleine Städtchen Mulegé, von wo Sie einen paradiesischen Blick auf die gleichnamige Oase haben. Gegen Abend erreichen Sie dann Loreto.
Übernachtung im Hotel ****, Loreto. (F/-/-)

8. Tag: Loreto – La Paz (ca. 355 km)
Loreto war das religiöse und weltliche Zentrum des gesamten spanischen Kaliforniens, dass sich bis zum heutigen Bundesstaat Oregon erstreckte. 1829 zerstörte ein gewaltiger Wirbelsturm die „Mutter aller Missionen“. Erst die Sportfischerei brachte einen neuen Aufschwung in das kleine Städtchen. Bei einem Rundgang (optional, nicht eingeschlossen) durch das beschauliche Zentrum besuchen Sie die Mission und das angeschlossene Missions-Museum.
Übernachtung im Hotel ***, La Paz. (F/-/-)

9. Tag: La Paz – Todos Santos (ca. 83 km)
Morgens besteigen Sie im Yachthafen von La Paz ein Boot, das Sie in ca. 90 Minuten auf die unbewohnte Insel Espiritu Santo bringt. Neben faszinierenden Aussichten und traumhaften Buchten bietet die Insel eine einzigartige Vegetation. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können sie mit verspielten Jungtieren schnorcheln, bevor Sie anschließend Ihre Fahrt nach Todos Santos antreten. Genießen Sie die malerische Landschaft im Süden der Baja California.
Übernachtung im Hotel ****, Todos Santos. (F/-/-)

10. Tag: Todos Santos – La Paz (ca. 83 km)
Heute fahren Sie zurück nach La Paz und geben den Mietwagen ab. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Hinweise:

  • Mindestalter für die Anmietung des Mietwagens ist 21 Jahre. Der Führerschein muss mindestens seit einem Jahr gültig sein.
  • Bei der Übernahme des Fahrzeugs erhebt die Mietwagenstation eine Kaution als Sicherheit (Kreditkarte unbedingt notwendig).
  • Die Rückgabe des Mietwagens muss an der Übernahmestation erfolgen. Wird ein Mietauto nicht am Ort der Übernahme, sondern einer anderen Stadt zurückgegeben, fallen Einwegmieten an. Einwegmieten auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder für genannte Ausflüge
  • Informationsmaterial und Karten zum Reiseverlauf
  • Lokale Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Inlandsflüge Mexico City – La Paz – Mexico City
  • Flughafengebühren für Mexiko bei Ausreise (zur Zeit ca. 20 USD pro Person,  meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Mietwagen
  • Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Kraftstoff für das Fahrzeug
  • Straßengebühren
  • Eintrittsgelder
  • Strafzettel

Preise und Termine

Baja California

Reisedauer 10 Tage/9 Nächte | Ab/Bis La Paz | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21 - 31.12.22

Mietwagen-Rundreise

a. A.a. A.a. A.a. A.
01.08.21 - 31.12.22

Mietwagen-Rundreise – Walsaison

a. A.a. A.a. A.a. A.

Ihr Mietwagen zur Tour: bitte unter Mietwagen Mexiko auswählen und dazubuchen.

Termine: täglich, ab 1 Person

Preise an Karneval, Ostern, Weihnachten und Neujahr auf Anfrage.

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular