Pantanal–Otuquis und Rio-Negro-Nationalpark

Das größte Überschwemmungsgebiet der Welt

Ab/Bis: Santa Cruz

Höhepunkte & Charakter:  Bolivien & Paraguay, Wildlife-Tour, Sumpflandschaft, Überschwemmungsgebiet

 

Dauer:

6 Tage

Termine:

01.01.2021 - 31.12.2021

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Die riesige Sumpflandschaft des Pantanals bedeckt das Dreiländereck Brasilien, Bolivien und Paraguay. Es ist das größte Überschwemmungsgebiet der Welt und bietet eine der interessantesten Landschaften in Bezug auf wildlebende Tiere. Diese private Wildlife-Tour führt Sie in einen der entlegensten Zipfel des südamerikanischen Kontinents. Sie tauchen ein in den Otuquis- und Rio-Negro-Nationalpark zwischen Bolivien und Paraguay. Von der biologischen Forschungsstation „Tres Gigantes“ aus erkunden Sie das noch am besten erhaltene Gebiet des Pantanals mit einer riesigen Tier- und Vogelvielfalt.
 

1. Tag: Santa Cruz – Santiago de Chiquitos
Am Morgen beginnt die Tour Richtung Osten in das dünn besiedelte Tiefland. Der erste Zwischenstop ist im kleinen Jesuiten-Missions-Städtchen San José de Chiquitos, wo Sie den Hauptplatz und die aus Stein gebaute Jesuitenkirche besichtigen können. Weiter geht es nach Chochis, dessen Wahrzeichen ein roter Felsmonolith, der „Cerro La Torre“, ist. Am Nachmittag erreichen Sie Santiago de Chiquitos. Hier haben Sie die Möglichkeit, eine kurze Wanderung entlang eines Naturlehrpfads zum Aussichtspunkt „Mirador Antesala del Cielo“ zu machen.
Übernachtung in einem Hostal, Santiago de Chiquitos. (-/-/-)

2. Tag: Santiago de Chiquitos – Puerto Suarez
Heute fahren Sie von Santiago de Chiquitos nach Puerto Suarez. Bei einem Zwischenstop in Aguas Calientes können Sie im thermalen Wasser ein Bad in paradiesischer Umgebung nehmen. Am Nachmittag kommen Sie in Puerto Suarez an, wo Sie noch genügend Zeit für einen Spaziergang durch den Ort haben.
Übernachtung in einem Hotel, Puerto Suarez. (F/-/-)

3. Tag: Puerto Suarez – Puerto Rush – Tres Gigantes Lodge
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Fahrt von Puerto Suarez nach Puerto Bush (ca. 140 km). Vorbei an der Bergkette „El Mutun“ geht es hinein in den Otuquis-Nationalpark, welcher der südlichste Teil des bolivianischen Pantanals ist. Schon auf dem Weg können Sie verschiedene Tiere sehen. Je nach Bedarf können Fotostops und Pausen für Tierbeobachtungen eingelegt werden. Weiter geht es nach Puerto Bush am Rio Paraguay, wo Sie in kleine Motorboote steigen und eine ca. einstündige Bootsfahrt entlang des Flusses machen. Ziel ist die Biologische Forschungsstation „Tres Gigantes“. Am Nachmittag und Abend haben Sie die Möglichkeit für Wanderungen und Tierbeobachtungen auf den Pfaden rund um die Lodge.
Übernachtung in der Tres Gigantes Lodge, Rio-Negro-Nationalpark. (F/M/A)

4. Tag: Tres Gigantes Lodge
Der heutige Tag beginnt für Sie früh mit einer morgendlichen Vogelbeobachtung. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen, wie zum Beispiel eine Fahrt mit dem Boot oder Kajak zur Tierbeobachtung oder die Überquerung des Rio Negros, um Wanderungen zu unternehmen.
Übernachtung in der Tres Gigantes Lodge, Rio-Negro-Nationalpark. (F/M/A)

5. Tag: Tres Gigantes Lodge – Puerto Suarez – Santa Cruz
Nach dem Frühstück sind Sie auf einer kurzen Wanderung nahe der Lodge, um Tiere zu beobachten. Danach fahren Sie mit dem Motorboot zurück nach Puerto Bush. Auf dem Weg nach Puerto Suarez haben Sie nochmal Zeit für Tierbeobachtungen entlang des Weges. Am Nachmittag steigen Sie in den Nachtzug, den Ferrocarril Oriental nach Santa Cruz.
Übernachtung im Nachtzug. (F/M/-)

6. Tag: Santa Cruz
Am Nachmittag erreichen Sie Santa Cruz. Sie werden am Bahnhof abgeholt und per Drop-Off zum Hotel transferiert. (-/-/-)
 

F = Frühstück
M = Mittagessen

P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

 

Hinweis: Aufgrund der Wetterbedingungen vor Ort kann der Programmablauf variieren.


Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • Übernachtungen gemäß Reiseverlauf in einfachen Unterkünften (Mehrbettzimmer in der Tres Gigantes Lodge) und Nachtzug
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung (die Zugfahrt nach Santa Cruz ist unbegleitet)
  • Eintrittsgebühren

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partnern vor.

Bitte erfragen Sie die aktuellen Preise direkt bei uns.

 

Pantanal – Otuquis-Nationalpark (Bolivien) und Rio-Negro-Nationalpark (Paraguay)

Reisedauer 6 Tage/5 Nächte | Ab/Bis Trinidad | Preise pro Person in EUR

 

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21

Private Wildlife Tour Pantanal

a.A.a.A.a.A.

a.A.

 

Abfahrten: Montag, Donnerstag und Samstag, ab 2 Personen

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular