Toro-Toro-Nationalpark

Unbekannter Nationalpark

Ab/Bis: Cochabamba

Höhepunkte & Charakter:  Toro-Toro-Nationalpark, Fossilien, Felszeichnungen, Höhlen, Natur

 

Dauer:

3 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Die ursprüngliche Ortschaft Torotoro (2.750 m) liegt im Norden des Departements Potosi, eingebettet in einem Tal, begrenzt von weiß gekalkten und graugrünen Bergovalen. Der Ort ist Ausgangspunkt für einen der unbekanntesten Nationalparks in Bolivien – den Toro-Toro-Nationalpark. Hier findet man neben spektakulären Landschaftsformen auch Abdrücke von Dinosauriern, Felszeichnungen und Höhlenlabyrinthe. Imposante Canyon-Einschnitte, Wasserfälle und Tropfsteinhöhlen machen Toro-Toro zu einem Paradies für Naturfans und Abenteurer.
Beste Reisezeit ist März bis Dezember.

 

1. Tag: Cochabamba – Toro-Toro-Nationalpark – Umajalanta-Höhle
Privater Landtransfer von Cochabamba nach Torotoro. Auf dem Weg gibt es die Möglichkeit, in der kleinen Kolonialstadt Tarata einen Stop einzulegen oder das Kunsthandwerk der Keramik-Verarbeitung von Huayculi zu besichtigen. Sie verlassen das Valle Alto und tauchen ein in eine Canyon-Landschaft, an dessen Talsohle die Brücke über den Caine-Fluss überquert wird. Das Tal führt Sie entlang der Mizque-Bergkette nach Torotoro. Nach einem Mittagessen in Torotoro unternehmen Sie einen magischen Ausflug in die Geschichte der Erde und besichtigen die Umajalanta-Höhle – Boliviens größte Tropfsteinhöhle mit Stalagmiten und Stalaktiten.
Übernachtung im Hostal, Torotoro. (-/P/A)

2. Tag: Toro-Toro-Nationalpark
Im geländegängigen Fahrzeug fahren Sie heute in die oberhalb des Torotoro-Tals gelegenen Berge. Ziel ist die Felsstadt Ciudad de Itas. Die interessanten Felsformationen sind vor tausenden von Jahren durch Ausspülung entstanden, als Torotoro am Rande eines großen Urzeitmeeres lag. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen Blick auf den gesamten Nationalpark, das Tal des Rio Caine und deren tiefen Canyons. Auf dem Rückweg halten Sie noch bei Pampa Carrera, ein von Natur freigelegter Bereich, in dem Fußabdrücke verschiedenster Dinosaurier zu sehen sind.
Übernachtung im Hostal, Torotoro. (F/P/A)

3. Tag: Toro-Toro-Nationalpark – El Vergel – Cochabamba
Nach dem Frühstück kurzer Spaziergang, um verschiedene Dinosaurierspuren am Ortsrand zu besichtigen. Später passieren Sie auf dem Weg zum Grand Canyon von Torotoro natürliche Steinbrücken und ruhen sich an einem spektakulären Aussichtspunkt aus, bevor wir zum El Vergel absteigen. Das Ökosystem El Vergel hat hier eine grüne Oase geschaffen mit natürlichen Schwimmbecken und großen geschliffenen Felsplatten. Am Nachmittag fahren schließlich zurück nach Cochabamba. (F/P/-)
 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen
 

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 2 Übernachtungen in einem lokalen Hostal
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder
  • Englischsprechender Reiseleiter ab/bis Cochabamba
  • Zusätzlicher, lokaler Führer im Toro-Toro-Nationalpark (obligatorisch)

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partnern vor.

Bitte erfragen Sie die aktuellen Preise direkt bei uns.

 

Toro-Toro-Nationalpark

Reisedauer 3 Tage/2 Nächte | Ab/Bis Cochabamba | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21

Toro-Toro-Nationalpark

a.A.a.A.a.A.

-

 

Termine: täglich, ab 1 Person

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular