DomRep mit dem Mietwagen entdecken

Mietwagen-Hotel-Reise

Ab/Bis: Santo Domingo

Höhepunkte und Charakter: Städte, Bergwelt der Cordillera Central, Halbinsel Samana, tropische Landschaften, Strände

 

Dauer:

8 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Diese 8-tägige Mietwagenrundreise ist ideal für Einsteiger, um die Höhepunkte der Dominikanischen Republik zu besichtigen. Sie lernen mit Santo Domingo die älteste Stadt der „Neuen Welt“ kennen, erkunden die Bergwelt der Cordillera Central und fahren entlang der „Bernsteinküste“ auf die Halbinsel Samaná, eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten.
Beste Reisezeit ist vom Dezember bis April!

Kurzreiseverlauf

1. Tag Santo Domingo
2. Tag Santo Domingo – Jarabacoa (Tagesstrecke ca. 155 km/ca. 2 Std.)
3. Tag Jarabacoa – La Vega – Santiago de los Caballeros (Tagesstrecke ca. 50 km/ca. 1 Std.)
4. Tag Santiago de los Caballeros – Puerto Plata – Sosua (Tagesstrecke ca. 125 km/ca. 2,5 Std.)
5. Tag Sosua und Umgebung
6. Tag Sosua – Rio San Juan – Laguna Gri Gri – Lagune Dudu – Las Terrenas (Tagesstrecke ca. 170 km/ca. 3 Std.)
7. Tag Las Terrenas – Samaná-Halbinsel – Las Terrenas
8. Tag Las Terrenas – Santo Domingo (Tagesstrecke ca. 160 km/ca. 2 Std.)

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Santo Domingo
Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel ****, Santo Domingo. (-/-/-)

2. Tag: Santo Domingo – Jarabacoa (Tagesstrecke ca. 155 km/ca. 2 Std.)
Nach dem Frühstück erhalten Sie wertvolle Tips zur Ihrer Rundreise und fahren nach Übernahme des Mietwagens auf der Autopista Duarte durch ländliche Gebiete, die von intensiver Landwirtschaft geprägt sind. Weiterfahrt durch das Cibao-Tal, bis Sie die Bergwelt der Cordillera Central erreichen, auch die „Alpes Dominicanos“ genannt. Anschließend fahren Sie weiter nach Jarabacoa, das 600 m über dem Meeresspiegel liegt und von Pinienwäldern, Flüssen, Bergen und Tälern umgeben ist. Das ganze Jahr über herrschen hier frühlingshafte Temperaturen. Der Luftkurort ist das Zentrum für Wanderfreunde und Naturliebhaber, ebenso werden hier viele abenteuerliche Sportarten angeboten.
Übernachtung im Hotel ***, Jarabacoa. (F/-/-)

3. Tag: Jarabacoa – La Vega – Santiago de los Caballeros (Tagesstrecke ca. 50 km/ca. 1 Std.)
Besichtigen Sie den charmanten Ort Jarabacoa und besuchen Sie die Kaffeefabrik Monte Alto, wo Ihnen alles über den Anbau und die Verarbeitung des Kaffees erklärt wird. Anschließend erreichen Sie nach kurzer Fahrt und einem kleinen Gang über einen Naturweg und etliche kleine Brücken den imposanten Wasserfall Jimenoa. Weiterfahrt nach La Vega und Ausflug zur Wallfahrtskirche Santo Cerro. Danach fahren Sie in das fruchtbare Cibao-Tal, das die landwirtschaftliche Schatzkammer der Insel ist. Hier werden Kaffee, Kakao, Tabak, Reis und Bananen angepflanzt. Weiterfahrt nach Santiago de los Caballeros, das dreimal gegründet wurde und die reichste Stadt des Landes ist. In Santiago angekommen, statten Sie dem bekannten Centro Cultural Léon einen Besuch ab (montags geschlossen). Bestaunen Sie hier bekannte Gegenwartskunst der Dominikanischen Republik und besichtigen eine Zigarrenfabrik (samstags und sonntags geschlossen).
Übernachtung im Hotel ***, Santiago de los Caballeros. (F/-/-)

4. Tag: Santiago de los Caballeros – Puerto Plata – Sosua (Tagesstrecke ca. 125 km/ca. 2,5 Std.)
Die Mietwagenreise führt Sie westwärts in Richtung Haiti und in das hügelige Gebiet der „Cordillera Septentrional“. Sie erreichen die Nordküste an der Bahia de Maimon mit dem beliebten Strand von Cofresi. Puerto Plata ist bekannt für die hübschen, im viktorianischen Stil erbauten Holzhäuser. Hier befindet sich auch die größte Rumfabrik des Landes des Unternehmens Brugal, wo täglich Führungen angeboten werden. Weiterfahrt entlang der Playa Dorada nach Sosua. Der Ort wurde von emigrierten Juden gegründet und ist heute ein beliebter und lebendiger Ferienort für Einheimische und Besucher aus aller Welt.
Übernachtung im Hotel ***, Sosua. (F/-/-)

5. Tag: Sosua und Umgebung
Unternehmen Sie heute einen Ausflug nach Cabarete. Cabarete ist für Sportarten wie Body-, Wind- und Kitesurfen bekannt. Sehen Sie den Surfern bei ihren Kunststücken zu oder stürzen Sie sich selbst in die Fluten. Oder besuchen Sie alternativ den El-Choco-Nationalpark mit diversen Feuchtgebieten und einem alten Höhlensystem. Im ca. 23 °C warmen Wasser der Höhlenseen können Sie sogar baden.
Übernachtung im Hotel ***, Sosua. (F/-/-)

6. Tag: Sosua – Rio San Juan – Laguna Gri Gri – Lagune Dudu – Las Terrenas (Tagesstrecke ca. 170 km/ca. 3 Std.)
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Nordküste nach Rio San Juan. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt (optional – nicht eingeschlossen) ab der kleinen Bucht Laguna Gri Gri durch einen mit Mangroven gesäumten Kanal, der ins Meer mündet. Das Boot fährt Sie durch eine Korallenkolonie an der Küste entlang zu einer Höhle, die mit Stalagmiten und Stalaktiten besetzt ist. Danach passieren Sie einige Naturstrände sowie den Ort Cabrera und legen einen Stop an der Lagune Dudu ein. Der Park Laguna Dudu besteht aus den beiden Cenoten Laguna Dudu und dem Pozo de los Caballos, dem Pferdebrunnen, welche durch einen unterirdischen Tunnel miteinander verbunden sind. Die Lagune Dudu hat eine tiefblaue Farbe und ist ringsum mit üppiger Vegetation bewachsen. Sie ist 22 m tief und bietet die Möglichkeit, sich von einem Seil aus 6 m Höhe in die Tiefe zu stürzen. Ein einmaliges Erlebnis für Abenteuerlustige und gute Schwimmer. Weiterfahrt über Nagua nach Las Terrenas auf der Halbinsel Samaná. Die 63 km lange und zwischen 10 und 20 km breite Halbinsel Samaná besitzt eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten, sauberen Gebirgsflüssen, schroffen Felsküsten und einer reichen Vogelwelt. Lebhaftes Zentrum der Nordostküste ist Las Terrenas.
Übernachtung im Hotel ***, Las Terrenas. (F/-/-)

7. Tag: Las Terrenas – Samaná-Halbinsel – Las Terrenas
Lassen Sie an den wunderschönen und einzigartigen Sandstränden dieser Halbinsel die Seele baumeln. Hier erleben Sie das karibische Leben pur. Palmen die sich im sanften Winde wiegen, kühle Cocktails und frisch zubereitete Meeresfrüchte sowie die Klänge der Musik von Merengue und Bachata. Unternehmen Sie Ausflüge an den berühmten Wasserfall El Limon, den Nationalpark Los Haitises mit den vielen Felsinseln, seinen Gesteinsformationen und Grotten oder besuchen Sie den Markt in Samana.
Übernachtung im Hotel ***, Las Terrenas. (F/-/-)

8. Tag: Las Terrenas – Santo Domingo (Tagesstrecke ca. 160 km/ca. 2 Std.)
Genießen Sie den Vormittag am Strand oder machen Sie letzte Einkäufe im Dorf. Am Nachmittag Fahrt über die neue Autobahn nach Santo Domingo, welche landschaftlich sehr reizvoll ist und durch den Nationalpark Los Haitises führt. (F/-/-)

 

F = Frühstück

M = Mittagessen
A = Abendessen


Wichtige Information, bitte beachten!
Die Straßen außerhalb von Santo Domingo sind teilweise in schlechtem Zustand und es gibt viele Baustellen. Die Fahrkünste der Dominikaner sind allseits bekannt und wir empfehlen nicht, diese nachzuahmen. Spezielle Vorsicht ist gegenüber den vielen „Motoconchos“ (Motorrädern) und beim Überholen (links und rechts) geboten. Auch sollten Fahrten am Abend oder in der Nacht generell vermieden werden. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit bei Regen und Nässe an. Bitte lesen Sie auch das „Merkblatt zur Übernahme von Mietwagen“.
Je nach Straßen- und Witterungsverhältnissen sind die Strecken in den Bergen mit den herkömmlichen Allradfahrzeugen kurzzeitig nicht befahrbar. Es wird dann auf eine andere Routenführung ausgewichen. Bitte erkundigen Sie sich bei den entsprechenden Hotels und/oder bei DomRep Tours am Tag vor der Bergetappe. In den Bergen kann es empfindlich kalt und auch nass sein. Jeder Reisende ist für die korrekte Bekleidung und Ausrüstung selbst verantwortlich!

 

Die Mietwagenrundreise kann auch ab/bis Punta Cana gebucht werden. Ausführlicher Reiseverlauf und Preise auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfer Flughafen – Hotel Santo Domingo (Tag 1)
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 Tage Mietwagen mit unbegrenzten Kilometern, Klimaanlage inkl. CDW Vollkaskoversicherung mit Ausschluss des Selbstbehalts. (Schäden an der Windschutzscheibe und an den Reifen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Es besteht ebenfalls kein Versicherungsschutz, wenn der Schaden fahrlässig verursacht wurde und wenn kein Polizeireport des Unfalls vorgelegt werden kann.)
    Kat. F (SUV Indermedio) Kia Sportage oder ähnlich
    Kat. D (Indermedio) Kia Rio oder ähnlich
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Steuern und Gebühren


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Flughafengebühren bei Ein-, Ausreise aus der Dominikanischen Republik
  • Ausflüge und Besichtigungen sowie Eintrittsgelder
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Abreisetransfer
  • Kaution von USD 500 bei Übernahme des Mietwagens (direkt vor Ort zu zahlen)
  • Kraftstoff für das Fahrzeug
  • Straßengebühren
  • Eintrittsgelder
  • Strafzettel
  • Gebühr für Zusatzfahrer
  • Touristenkarte bei Einreise über 10 USD

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partnern vor.

Bitte erfragen Sie die aktuellen Preise direkt bei uns.

 

Dominikanische Republik mit dem Mietwagen entdecken

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte | Ab/Bis Santo Domingo | Preise pro Person in EUR

 

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21

Mietwagenkategorie F, z. B. Kia Sportage

-a. A.a. A.a. A.

01.01.21 - 31.12.21

Mietwagenkategorie D, z. B. Kia Rio-a. A.a. A.a. A.

 

Termine: täglich, ab 2 Personen

Preise an Ostern, Weihnachten und Neujahr auf Anfrage.

 

PREISÄNDERUNGEN VORBEHALTEN: Bei starken Währungsschwankungen (über 5 %) oder starken Erhöhungen (über 5 %) der Preise für Leistungsträger sind Preisänderungen vorbehalten.

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular