Honduras Intensiv

Privatreise

Ab/Bis: San Pedro Sula

Höhepunkte und Charakter: Erleben Sie Natur, Kultur und die Geschichte Honduras, Wanderungen durch Nationalparks Cerro Azul Meambar, La Tigra und Punta Izopo, karibische Strände von La Ceiba und Tela.

 

Dauer:

12 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

1.821,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Entdecken Sie auf der 12-tägigen Rundreise die Höhepunkte von Honduras: die sensationellen Maya-Ruinen in Copán, die sympathische Hauptstadt Tegucigalpa, karibische Sandstrände in Tela, unzählige exotische Pflanzen- und Tierarten im botanischen Garten von Lancetilla und Teile des imposanten tropischen Regenwalds.

Kurzreiseverlauf

1. Tag San Pedro Sula
2. Tag San Pedro Sula – Copán Ruinas
3. Tag Copán Mayastätte
4. Tag Copán Ruinas – Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark
5. Tag Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark
6. Tag Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark – Tegucigalpa
7. Tag Tegucigalpa – Nationalpark La Tigra – Tegucigalpa
8. Tag Tegucigalpa – Trujillo
9. Tag Trujillo
10. Tag Trujillo – La Ceiba – Lancetilla – Tela
11. Tag Tela – Nationalpark Punta Izopo – Tela
12. Tag Tela – San Pedro Sula

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: San Pedro Sula
Empfang am Flughafen in San Pedro Sula und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, San Pedro Sula. (-/-/-)

2. Tag: San Pedro Sula – Copán Ruinas
Um 8:30 Uhr werden Sie an der Rezeption Ihres Hotels erwartet und rechtzeitig zur Busstation gebracht. Bewundern Sie die abwechslungsreiche Landschaft auf der ca. dreistündigen Busfahrt nach Copán Ruinas.
Übernachtungen im Hotel, Copán Ruinas. (F/-/-)

3. Tag: Copán Mayastätte
Sie haben die Möglichkeit, einen lokalen Reiseleiter zu engagieren, oder auf eigene Faust zu den ca. eine halbe Stunde entfernten Mayastätten zu spazieren. Die Mayas gehören mit ihrer Zivilisation zu den größten Rätseln der Geschichte der Menschheit. Scheinbar aus dem Nichts entwickelten sie in kurzer Zeit eine Kultur, die uns heute noch beeindruckt. Bewundern Sie die weitläufige, vielfach im Schatten von riesigen Bäumen überwachsene Anlage.
Übernachtung im Hotel, Copán Ruinas. (F/-/-)

4. Tag: Copán Ruinas – Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark
Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und es beginnt eine abwechslungsreiche Fahrt an den Lago de Yojoa, in dessen Nähe der Nationalpark Cerro Azul Meambar liegt. Auf dem Weg besuchen Sie den eindrucksvollen Wasserfall Pulhapanzak, bevor Sie das Besucherzentrum des Parks erreichen. Zu den ornithologischen Besonderheiten des Nationalparks zählt nicht nur der Quetzal, der heilige Vogel der Mayas, sondern auch der grüne Tukan, verschiedene Papageien- und Loraarten, Truthähne und Motmots. Nasenbären, Pumas und Ozelote stellen nur einen kleinen Auszug aus der Fülle der Säugetiere dar, ganz zu schweigen von den ungezählten wirbellosen Tieren und den Orchideen.
Übernachtung im Besucherzentrum des Parks. (F/-/-)

5. Tag: Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark
Der ganze Tag steht für Entdeckungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Auf gut ausgebauten Pfaden und je nach Lust und Kondition unternehmen Sie Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und den nahe liegenden Yojoasee. Cerro Azul Meambar beliefert den Stausee des größten Kraftwerks von Honduras zu 20 % mit Wasser, der Yojoasee erhält von dort sogar 60 % seines Wassers.
Übernachtung im Besucherzentrum des Parks. (F/-/-)

6. Tag: Cerro-Azul-Meambar-Nationalpark – Tegucigalpa
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Hauptstadt von Honduras, nach Tegucigalpa. Unterwegs besuchen Sie Comayagua und besichtigen die koloniale Kathedrale des ehemaligen Regierungssitzes. Die abwechslungsreiche Fahrt endet in Ihrem Hotel im Valle de Angeles bei Tegucigalpa.
Übernachtung im Hotel, Tegucigalpa. (F/-/-)

7. Tag: Tegucigalpa – Nationalpark La Tigra – Tegucigalpa
Einige besonders schöne und ökologisch bedeutende Gebiete in der Umgebung von Tegucigalpa stehen unter Naturschutz, wie z. B. der Nationalpark La Tigra. Sie unternehmen eine Wanderung durch das faszinierende Ambiente des Nebelwalds. Am Nachmittag besuchen Sie das Tal Valle de Angeles, welches das honduranische Zentrum für Handwerkskunst beherbergt, wo sich gute Gelegenheiten zum Kauf von Reiseandenken bieten.
Übernachtung im Hotel, Tegucigalpa. (F/-/-)

8. Tag: Tegucigalpa – Trujillo
Heute durchfahren Sie den „Wilden Westen“ Honduras', der allerdings geographisch im Osten liegt. Die Fahrt führt durch traumhaft schöne und praktisch unbewohnte Landschaften. Lassen Sie sich von der ländlichen Umgebung und der ursprünglichen Schönheit der Landschaft verzaubern. Die Gegend ist äußerst dünn besiedelt, es kann Stunden dauern, bis Sie einem entgegenkommenden Fahrzeug begegnen. Der Kontrast der weiten und unberührten Ebenen zu den Palmenstränden der Karibik wird Sie begeistern.
Übernachtung im Hotel, Trujillo. (F/-/-)

9. Tag: Trujillo
Am Vormittag besichtigen Sie die Zeugnisse der kolonialen Vergangenheit Trujillos mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, z. B. das Spanierfort und das Grab des Piraten William Walker. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die schönen Strände und erfrischen Sie sich im karibischen Meer.
Übernachtung im Hotel, Trujillo. (F/-/-)

10. Tag: Trujillo – La Ceiba – Lancetilla – Tela
Nach dem Frühstück führt Sie die Rundreise entlang der karibischen Küste nach Tela. Unterwegs besuchen Sie einige der Hauptattraktionen von La Ceiba. Besonders eindrucksvoll präsentiert sich diese Landschaft in der Umgebung von La Ceiba: Sandstrände, Lagunen und Mangroven, tropischer Regenwald sowie Bananen- und Ananasplantagen. Bevor Sie das Hotel in Tela beziehen, besuchen Sie den Botanischen Garten von Lancetilla mit seinen über 1.000 verschiedenen Pflanzenarten sowie über 300 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane, Kolibris und Eisvögel.
Übernachtung im Hotel, Tela. (F/-/-)

11. Tag: Tela – Nationalpark Punta Izopo – Tela
Heute entdecken Sie den Nationalpark Punta Izopo mit dem Kajak, das ideale Fortbewegungsmittel in den Mangrovenwäldern der Karibikküste. Sie paddeln durch kleine Kanäle und Flüsse, während Sie Ihr Reiseleiter in einem separaten Kajak begleitet. Durch lautloses Gleiten in engen Kanälen vorbei an riesigen Baumwurzeln haben Sie Gelegenheit, viele Wasservögel und mit ein wenig Glück auch Reptilien zu entdecken. Mittagessen im Garífunaort Triunfo (nicht eingeschlossen) und Rückkehr nach Tela am Nachmittag.
Übernachtung im Hotel, Tela. (F/-/-)

12. Tag: Tela – San Pedro Sula
Sie werden rechtzeitig von Ihrem Hotel abgeholt und an den internationalen Flughafen in San Pedro Sula zurückgefahren oder wahlweise zum Flughafen in La Ceiba. Ende des Programms oder Beginn eines Anschlussprogramms. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

 

Hinweis:

  • Aufgrund von Witterungsverhältnissen kann der Reiseverlauf geändert werden.

 

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung ab Tag 4 bis Tag 10 und teilweise lokaler, nur englischsprachiger Führer (Tag 11: SIB-Basis – internationaler Teilnehmerkreis)
  • Eintrittsgelder vor Ort

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Honduras bei Ausreise (zur Zeit ca. 40 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Honduras Intensiv

Reisedauer 12 Tage/11 Nächte | Ab/Bis San Pedro Sula | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21 - 15.12.21Privatreise-218618211456

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern (Privatreise).

 

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular