Sierra Tarahumara y Barranca del Cobre

Zugreise mit dem "Chepe"

Ab/Bis: Los Mochis/Chihuahua

Höhepunkte und Charakter:  Kolonialstädte, Chepe Regional, Schluchten, Seilbahnfahrt, Ausblicke

 

Dauer:

5 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Schon 1872 träumte der Amerikaner Albert Kinsey Owen von einer Zugverbindung zwischen der Reede von Topolobampo in dem mexikanischen Bundesstaat Sinaloa nach Kansas City, U. S. A.; die Zugverbindung sollte die existierende Verbindung zwischen San Francisco und Kansas City um 400 Meilen verkürzen und von erheblichem wirtschaftlichen Nutzen sein.
Fast ein Jahrhundert später durchquerte schließlich der erste Zug am 23. November 1961 die Schluchten und Berge der Sierra Madre Occidental. Der Eröffnung waren gewaltige physische, politische und wirtschaftliche Anstrengungen vorausgegangen; insbesondere der letzte Bauabschnitt über ein Gefälle von 2.134 m auf einer Länge von 195 km erforderte eine Bauzeit von über 20 Jahren. Dabei ermöglichten erst die technischen Entwicklungen in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg den Bau der Trasse, der am Ende von der mexikanischen Regierung finanziert wurde. Viele bekannte Namen sind mit der Errichtung der Ferrocarril Chihuahua al Pacifico – liebevoll „CHEPE“ genannt – verbunden; neben Enrique C. Creel, Ulysses S. Grant, Don Porfirio Díaz, Admiral George W. Dewey, Pancho Villa, Arthur Stillwell, Benjamin F. Johnson, C. Adolfo López Mateos, sind gerade die Rarámuri als Schlüsselfiguren zu nennen, die Owens Traum in die Realität umsetzten.

Die Strecke von Los Mochis nach Chihuahua führt über 36 größere Brücken und durch 87 Tunnel, die viel zur Faszination der Fahrt vom Meeresspiegel bis zu einer Höhe von 2.439 m beitragen. Die Zugstrecke führt den Reisenden in kurzer Zeit durch drei grundsätzlich verschiedene Vegetations- und Klimazonen. Von Los Mochis bis nach El Fuerte passiert der Zug den Dornenwald von Sinaloa, der von Kakteen und Dornenbäumen bestimmt wird. Durch das Vorgebirge der Sierra Madre Occidental fährt der Ferrocarril in die gewaltigen Schluchten ein, in denen tropisches bis subtropisches Klima vorherrscht.
Die beste Reisezeit für die Kupferschluchten ist die Trockenzeit von Oktober bis Mai!

Aktueller Hinweis (Stand September 2018):
Seit Juni 2018 fährt der CHEPE Regional nur noch drei Mal wöchentlich. Von Los Mochis Richtung Chihuahua fährt er dienstags, freitags und sonntags.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Los Mochis – El Fuerte
2. Tag El Fuerte – Posada Barrancas
3. Tag Posada Barrancas
4. Tag Posada Barrancas – Chihuahua
5. Tag Chihuahua

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Los Mochis – El Fuerte
Anreise nach Los Mochis, wo Sie am Flughafen bereits von einem Fahrer erwartet werden. Dieser bringt Sie in Ihr Hotel in El Fuerte, wo Sie am Nachmittag noch einen geführten Stadtrundgang unternehmen werden. Die Stadt ist historisch gesehen eine der wichtigsten in Nord-Mexiko. Sie wurde 1564 durch den Spanier Francisco de Ibarra gegründet. Aufgrund Indianer-Angriffe wurde Anfang des 17. Jahrhunderts eine Festung erbaut (im Spanischen: Fuerte).
Übernachtung im Hotel ***, El Fuerte. (-/-/-)

2. Tag: El Fuerte – Posada Barrancas
Transfer zur Zugstation. Heute startet die Zugfahrt mit dem CHEPE Regional in der ersten Klasse nach Posada Barrancas. Bei der dortigen Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel in Barrancas gefahren.
Am Nachmittag können Sie eine kurze Wanderung entlang der Bruchkante der Urique-Schlucht unternehmen. Die Aussichtspunkte entlang des Rands am Zusammenlauf der Kupfer- und Urique-Canyons sind atemberaubend und spektakulär. Wenn es die Umstände erlauben, besuchen Sie während der Wanderung eine Rarámuri-Familie, die mit ihren Feinflechtarbeiten aus Kiefernadeln und Agaven beeindruckt.
Übernachtung im Hotel ***, Posada Barrancasi. (F/M/A)

3. Tag: Posada Barrancas
Heute steht eine Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt im Herzen der Kupferschlucht mit Blick auf den Río Urique auf dem Programm. Während der Fahrt, die in Piedra Volada startet, eröffnen sich Ihnen spektakuläre Aussichten in die umliegenden Canyons. Wanderungen auf alten Ramámuri-Pfaden, optionales Ziplining oder Mountainbike-Tracks runden das heutige Abenteuer ab.
Übernachtung im Hotel ***, Posada Barrancas. (F/M/A)

4. Tag: Posada Barrancas – Chihuahua
Transfer zur Zugstation und Weiterfahrt mit dem CHEPE Regional bis nach Chihuahua.
Übernachtung im Hotel ***, Chihuahua. (F/-/-)

5. Tag: Chihuahua
Nach dem Frühstück findet noch eine Stadtbesichtigung statt. Besichtigung der Kathedrale und des nahegelegenen Stadtmarkts. Anschließend besuchen Sie das Museum La Quinta Luz und den Gouverneurspalast mit den Wandmalereien von Aarón Pina Mora zur Geschichte Chihuahuas. Anschließend Transfer zum Flughafen in Chihuahua. (F/-/-)


F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Starttermine pro Woche: jeden Samstag

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Private Transfers, Ausflüge, Busfahrten und Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Zugfahrt CHEPE Regional (El Fuerte – Posada Barrancas, Posada Barrancas – Chihuahua)
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung für die Stadtbesichtigungen in El Fuerte und Chihuahua (Tag 2 und 5)


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Inlandsflüge
  • Flughafengebühren für Mexiko bei Ausreise (ca. 20 USD pro Person)
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge

Preise und Termine

Sierra Tarahumara y Barranca del Cobre

 

Reisedauer 5 Tage/4 Nächte | Ab/Bis Los Mochis/Chihuahua | Preise pro Person in EUR

 

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21 - 31.12.22

Rundreise

-a. A.a. A.a. A.

 

Über Weihnachten/Silvester und Ostern gelten besondere Preise! Diese erhalten Sie auf Anfrage!

Es kann jederzeit passieren, dass die Bahngesellschaft Ferrocarril sowohl den Fahrplan als auch die Preise für die Tickets ändert. In diesem Fall muss das Programm und/oder der Preis entsprechend angepasst werden.

Starttermine pro Woche: jeden Samstag


Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular