Das argentinische Patagonien

Mietwagentour

Ab/Bis: Trelew/El Calafate

Höhepunkte und Charakter: Tierbeobachtungen auf Valdés,  patagonische Steppe sowie atemberaubende Gletscher- und Berglandschaften

 

Dauer:

15 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

2.970,00 €

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Diese Mietwagenreise führt Sie quer durch das argentinische Patagonien von der Halbinsel Valdés am Atlantik zum Lago Argentino an den Anden. Neben den klassischen Höhepunkten Patagoniens wie der Halbinsel Valdés, den Gletschern im Lago Argentino oder dem Fitz-Roy-Massiv lernen Sie auf dem Landweg die unendlichen Weiten dieses Landstrichs kennen: Dünen an der Atlantikküste, Steppen, dazwischen immer wieder grüne Oasen, die Berge der Vorkordilleren und das ewige Eis der Gletscher. Entdecken Sie Patagonien mit dem Mietwagen!
Die beste Reisezeit ist Oktober bis April, wobei die Wale auf der Halbinsel Valdés nur bis ca. Mitte Dezember da sind!

Kurzreiseverlauf

1. Tag Trelew – Puerto Madryn
2. Tag Puerto Madryn – Halbinsel Valdés – Puerto Madryn (ca. 310 km)
3. Tag Puerto Madryn – Bahia Bustamante (ca. 330 km)
4. Tag Bahia Bustamante
5. Tag Bahia Bustamante – Sarmiento (ca. 350 km)
6. Tag Sarmiento – Bosque Petrificado – Puerto Guadal (ca. 385 km)
7. – 8. Tag Puerto Guadal
9. Tag Puerto Guadal – Lago Posadas (ca. 291 km)
10. Tag Lago Posadas – Estancia La Angostura (ca. 310 km)
11. Tag La Angostura – El Chaltén (ca. 280 km)
12. Tag El Chaltén
13. Tag El Chaltén – El Calafate (ca. 220 km)
14. Tag El Calafate
15. Tag El Calafate

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Trelew – Puerto Madryn
Ankunft am Flughafen von Trelew und Transfer nach Puerto Madryn, wo Sie Ihre erste Nacht verbringen werden.
Übernachtung in einer Posada, Puerto Madryn. (-/-/-)

2. Tag: Puerto Madryn – Halbinsel Valdés – Puerto Madryn (ca. 310 km)
Nach Ihrem Frühstück im Hotel werden Sie im Stadtbüro den Mietwagen entgegennehmen. Die erste Etappe führt Sie durch die flache patagonische Steppe über die Landenge Isthmus Ameghino auf die Halbinsel Valdés*. Valdés ist die Heimat vieler Säugetiere und Meeresvögel. Kolonien von Seelöwen, Seehunden und Seeelefanten finden sich hier genauso wie Pinguine, Nandus, Maras und Guanakos. In der Zeit von Juni bis Anfang Dezember bietet sich ein ganz besonderes Schauspiel, denn dann kommen die Glattwale zur Fortpflanzung in den Golfo Nuevo. Auf Booten können Sie sich den bis zu 15 Meter langen, friedlichen Giganten mit etwas Glück bis auf wenige Meter nähern. Die Ausflüge werden in Puerto Pyrámides, der einzigen Ortschaft auf der Halbinsel, angeboten. Nach einem erlebnisreichen Tag auf der Halbinsel Valdés fahren Sie abends zurück nach Puerto Madryn.
Übernachtung in einer Posada, Puerto Madryn. (F/-/-)
* Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Halbinsel Valdés im Rahmen einer geführten Tour inklusive aller Transfers (siehe optionale Ausflüge) kennenzulernen. Sie würden in diesem Falle also den Mietwagen erst am 3. Tag entgegennehmen. Neben der besseren Umweltverträglichkeit haben Sie hierbei den Vorteil, dass Sie in Begleitung eines geschulten Führers sind, der Ihnen die einzigartige und sehr spezielle Flora und Fauna der Insel näherbringt.

3. Tag: Puerto Madryn – Bahia Bustamante (ca. 330 km)
Auf der Ruta 1 weiter Richtung Süden entlang der Atlantikküste folgend, erreichen Sie die kleine Ortschaft Bahía Bustamante. Empfehlenswert ist es, auf Ihrem Weg nach Bahia Bustamante einen Stop am Cabo dos Bahias zu machen. Dieses einsame Kap ist eine tolle Alternative zum touristisch bekannten Punta Tombo. Im Frühjahr und Sommer haben Sie hier ebenfalls die Gelegenheit, brütende Pinguine und Orcas zu beobachten.
Übernachtung im Hotel, Bahia Bustamante. (F/-/A)

4. Tag: Bahia Bustamante
Am heutigen Tag haben Sie die Möglichkeit, die Atlantikküste um Bahia Bustamante mit Ihrem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Sie können Seelöwen, Pinguine und verschiedene Seevögel beobachten, reiten, am Strand spazieren gehen oder bei gutem Wetter ein Bad im Atlantik wagen. .
Übernachtung im Hotel, Bahía Bustamante. (F/M/A)

5. Tag: Bahia Bustamante – Sarmiento (ca. 350 km)
Ein Stück weiter südlich, bei Comodoro Rivadavia, verlassen Sie die Atlantikküste in Richtung Westen nach Sarmiento. Die kleine Stadt liegt in einer fruchtbaren Senke zwischen den Seen Lago Musters und Lago Colhué Huapi und erscheint wie eine Oase inmitten der sonst kargen Landschaft.
Übernachtung im Hotel, Sarmiento. (F/-/-)

6. Tag: Sarmiento – Bosque Petrificado – Puerto Guadal (ca. 385 km)
Am Morgen führt Sie Ihre Mietwagenreise in den versteinerten Wald südlich von Sarmiento. Der sogenannte „Bosque Petrificado José Ormachea“ entstand vor etwa 100 Mio. Jahren, noch bevor es die Anden gab und als das Land noch von subtropischen Wäldern bedeckt war. Mineralische Vulkanasche und Regenwasser konservierten das Gehölz.
Die folgende Etappe führt Sie durch die patagonische Steppe entlang des Lago Buenos Aires (auf argentinischer Seite). Auf chilenischer Seite wird der See Lago General Carrera genannt und ist der größte See Chiles. Genießen Sie die einmaligen Aussichten auf den See und die patagonische Steppe während dieser Tour. Angekommen in Puerto Guadal können Sie Ihre Cabana direkt am Ufer des Lago General Carrera beziehen.
Übernachtung im Hotel, Puerto Guadal. (F/-/-)

7. – 8. Tag: Puerto Guadal
Diese beiden Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung. Das Hotelpersonal berät Sie über die verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten, z. B. Bootsfahrt zu den Marmorgrotten oder Gletscherwanderungen. Sie können auch einfach nur auf der eigenen Terrasse am See entspannen.
Übernachtung im Hotel, Puerto Guadal. (F/-/-)

9. Tag: Puerto Guadal – Lago Posadas (ca. 291 km)
Für die heutige Tagesetappe empfehlen wir Ihnen, schon früh in Puerto Guadal aufzubrechen. Die Streckenbeschaffenheit ist auf der Tour nicht gut und benötigt etwas Zeit, jedoch ist sie wegen der schönen Landschaft lohnenswert. Über den Paso Roballo fahren Sie vorbei an zahlreichen Guanakos zurück nach Argentinien.
Übernachtung im Hotel, Lago Posadas. (F/-/-)

10. Tag: Lago Posadas – Estancia La Angostura (ca. 310 km)
Sie fahren Richtung Baja Caracoles (Tankstelle) zur Ruta 40 und von dort weiter Richtung Süden. Sie können dort u. A. einen Abstecher zur „Cueva de las Manos“ machen, einer Höhle, in der die Indianer vor Jahrtausenden Höhlenmalereien hinterlassen haben. Weiter südlich weist Sie ein Schild auf Ihre heutige Übernachtungsmöglichkeit hin – eine Estancia in der Weite Patagoniens. Entlang der Strecke haben Sie die Möglichkeit, Nandus und Guanakos zu beobachten.
Übernachtung auf der Estancia La Angostura. (F/-/-)

11. Tag: La Angostura – El Chaltén (ca. 280 km)
Die heutige Etappe führt Sie in Richtung Süden nach El Chaltén. Die kleine Ortschaft dient hauptsächlich als Basislager für die Bergsteiger aus aller Welt, welche wegen des nahegelegenen Fitz-Roy-Massivs anreisen. El Chaltén liegt in atemberaubend schöner Landschaft. Für Naturliebhaber, die etwas mehr Zeit zur Verfügung haben, lohnt es sich, zwei oder mehr Tage in El Chaltén zu bleiben. Neben Wanderungen in die wunderschöne Umgebung besteht die Möglichkeit zum Eisklettern, Reiten, Trekken, für Bootsausflüge auf dem Lago Viedma oder zum Angeln.
Übernachtung im Hotel, El Chaltén. (F/-/-)

12. Tag: El Chaltén
Diesen Tag sollten Sie unbedingt für einen Ausflug zur Laguna de los Tres am Fuße des Fitz-Roy-Massivs nutzen. Die Trekkingtour führt durch spektakuläre Landschaft. An der Laguna angekommen, werden Sie mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Fitz-Roy-Bergkette und den tiefblauen Lago Viedma belohnt.
Übernachtung im Hotel, El Chaltén. (F/-/-)

13. Tag: El Chaltén – El Calafate (ca. 220 km)
Nach etwa 3 Fahrtstunden durch karge Steppenlandschaft erreichen Sie El Calafate. Die Kleinstadt liegt direkt am südlichen Ufer des Lago Argentino. Den Rest des Tages sollten Sie sich Zeit nehmen, in aller Ruhe die Stadt zu erkunden, eventuell Museen zu besuchen oder einen Reitausflug zu unternehmen.
Übernachtung im Hotel, El Calafate. (F/-/-)

14. Tag: El Calafate
Heute haben Sie Zeit, einen der beeindruckendsten Gletscher des patagonischen Eisfelds, der zum Nationalpark Los Glaciares gehört, aus nächster Nähe zu erleben. Den Perito-Moreno-Gletscher, etwa 80 km südwestlich von El Calafate gelegen, können Sie entweder mit dem Mietwagen selbst erreichen, oder Sie wählen den bequemeren Weg und schließen sich einer geführten Tagestour an. Bei dieser Variante können Sie den Mietwagen bereits am 13. Tag zurückgeben.
Übernachtung im Hotel, El Calafate. (F/-/-)

15. Tag: El Calafate
Rückgabe des Mietwagens, Transfer zum Flughafen. Individuelles Anschlussprogramm. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Hinweis:  Zur Anmietung eines Mietwagens in Argentinien beträgt das Mindestalter 21 Jahre, Höchstalter 75 Jahre. Fahrer zwischen 21 und 24 Jahren zahlen zusätzlich 3,00 USD pro Tag zzgl. lokaler Steuer. Der Fahrer muss im Besitz einer Kreditkarte sein.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers gemäß Reiseverlauf

  • 14 Übernachtung in Mittelklassehotels

  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • 14 Tage Mietwagen der Kategorie FP mit unbegrenzten Kilometern
  • Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung: (Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage)
    Kategorie FP: 3.420 USD
    Die Versicherung tritt im Falle eines Unfalls oder Diebstahls in Kraft. Ausgenommen sind Abschleppkosten, Überschlagunfälle, Schäden am Unterboden, an der Windschutzscheibe, weitere Glas- und Reifen- sowie Hagelschäden.
    Es besteht kein Versicherungsschutz, wenn der Schaden fahrlässig bzw. durch unsachgemäße Benutzung verursacht wurde und wenn kein Polizeireport des Unfalls bzw. der Schadensaufnahme vorgelegt werden kann. Für das Befahren der Carretera Austral & Ruta 40 empfehlen wir Ihnen die Anmietung eines Pick-Ups bzw. eines Mietwagens mit Allradantrieb.
  • Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 6 Mio ARS. (ca. 130.000 EUR)
  • Zusatzhaftpflichtversicherung für über die im Land geltenden Kfz-Haftpflichtgrenzen hinausgehende Schäden bis 2 Mio. EUR.
  • In allen Mietwagenpreisen sind die lokalen Steuern inbegriffen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Interkontinentalflug und Inlandsflüge werden auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Transfers Hotel – Mietwagenagentur in Puerto Madryn bzw. Mietwagenagentur – Hotel in El Calafate
  • Benzin, Öl, Park-, Straßen- und Fährgebühren, Strafzettel
  • Einwegmiete Puerto Madryn – El Calafate: ca. 833 USD, zu zahlen vor Ort bei Mietwagenannahme
  • Grenzübertrittserlaubnis für den Mietwagen in Höhe von ca. 80 USD (zzgl. Lokaler Steuern), zu zahlen vor Ort bei Mietwagenannahme
  • Provincial Tax (1 – 2 %), lokale Steuer, die vor Ort an einigen Stationen berechnet wird
  • Bei Annahme oder Abgabe des Mietwagens am Flughafen werden jeweils 12 % Gebühr vor Ort verlangt
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Das argentinische Patagonien

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte | Ab/Bis Trelew/El Calafate | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.11.19 - 20.12.19Mietwagentour-44873464-
21.12.19 - 15.03.20Mietwagentour-45773554-

 

Termine: täglich, ab 2 Personen

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Optionale Ausflüge

Preise zu den optionalen Ausflügen erhalten Sie bei Interesse gerne auf Anfrage.

Puerto Madryn: Ganztagesausflug zur Halbinsel Valdés

Früh am Morgen verlassen Sie Puerto Madryn und fahren in Richtung Valdés Peninsula Provincial Reserve. Nach etwa einer Stunde Fahrt erreichen Sie Puerto Pirámides, wo Sie eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung (nicht eingeschlossen) unternehmen können. In der Zeit von Dezember bis März werden Seelöwen, Kormorane und mit etwas Glück schwarze Delfine beobachtet. Sie fahren anschließend weiter auf dem Landweg südlich der Halbinsel Valdés bis zum Leuchtturm Punta Delgada. Nach dem Mittagessen (nicht eingeschlossen) besuchen Sie die Klippen, wo in der Nähe die Seeelefanten leben. Beobachten Sie wie die ca. 3.000 kg schweren Lebewesen sich am Strand tummeln und in mehr als 1.000 m Tiefe tauchen. Bevor Sie wieder zurück nach Puerto Madryn fahren, halten Sie am Carlos Ameghino Isthmus an und besuchen dort ein Informationszentrum. Während dem Tagesausflug werden Sie möglicherweise verschiedene Tiere zu Gesicht bekommen, wie z. B. Guanakos, Hechte, Maras, Strauße, Füchse und sämtliche Vogelarten.. Am Spätnachmittag kommen Sie wieder im Hotel an.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 6 Stunden

Walbeobachtung – Optionale Ergänzung zum Ganztagesausflug Halbinsel Valdés

Abfahrt mit einem Boot von Puerto Pirámides entlang der Küste des Golfo Nuevo. Hier können Südkaperwale beobachtet werden, die an die Küsten zur Paarung und Geburt kommen. Das Verhalten dieser riesigen Meeressäuger ist überraschend und berührend zugleich, und die Möglichkeit, sie aus der Nähe zu sehen, bringt eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung.

Reisetermine: täglich von Juni bis Dezember
Dauer: ca. 1 Stunde

Ganztägige Bootsfahrt zu den Eisflüssen und Gletschern

Von Ihrem Hotel in El Calafate fahren Sie in das 50 km entfernte Punta Bandera. Hier gehen Sie an Bord eines Katamarans für eine Bootsfahrt auf dem Nordarm des Sees Argentino zum Gletscher Upsala. Sie durchqueren dafür die beeindruckende Barriere aus Eisschollen, die beständig von der Frontseite des Gletschers Upsala brechen und 800 Meter in die Tiefe stürzen. Danach geht die Tour weiter Richtung Kanal Spegazzini. Hier haben Sie einen freien Blick auf die Gletscher Seco, Heim Sur und den imposanten Gletscher Spegazzini, der mit seiner 110 Meter hohen Eiswand über dem Wasserspiegel der höchste im Nationalpark ist. Er ist auch der einzige, der keine Anzeichen von Rückläufigkeit zeigt. Gegen 14 Uhr Rückkehr zum Hafen und Transfer zum Hotel in El Calafate.

Hinweis: Der Veranstalter der Bootstour behält sich das Recht vor, den Tourverlauf wenn nötig zu ändern.
Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 7 Stunden

Estancia Cristina Discovery

Sie unternehmen eine Bootstour auf dem Lago Argentino zur Westfront des Upsala-Gletschers. Nach Ankunft Besichtigung der Estancia und Besuch des Museums Costumbrista. Nach dem Mittagessen (nicht eingeschlossen) geht es weiter auf dem Landweg zu einem besonderen Aussichtspunkt. Von hier aus sehen Sie die Ostfront des Upsala-Gletschers, den See Guilermo, die südlichen patagonischen Eisfelder und die Anden.

Reisetermine: täglich von Oktober bis April
Dauer: ca. 10 – 11 Stunden

Wanderung zur Laguna de los Tres

Aufbruch vom Hotel zu einer der schönsten Wanderungen in der Gegend. Nach anfänglichem Aufstieg erreichen Sie einen Aussichtspunkt auf den Rio de las Vueltas. Weiter geht es um den Berg Rosado herum bis zum nächsten Aussichtspunkt, einem großen Felsen links vom Weg. Von hier aus haben Sie einen ersten Panoramablick auf den Berg Fitz Roy. Weiter geht es durch ein dichtes Waldgebiet, bis Sie den Fluss Chorrillo überqueren. Nach dem Camp Poincenot führt der Weg Sie über den Fluss Blanco mit anschließendem Aufstieg von 400 Metern zur Laguna de los Tres. Der Weg endet an einer alten Gletschermoräne, die eine einmalige Panoramasicht auf die Lagune und den Gletscher de los Tres sowie auf den Berg Fitz Roy und andere Gipfel der Gegend bietet. Anschließend Rückkehr nach Chalten.

Reisetermine: täglich von Oktober bis April
Dauer: ca. 8 – 9 Stunden

Bootsfahrt auf dem See Viedma

Nach Abholung im Hotel fahren Sie nach Bahia Túnel und gehen dort an Bord. Auf der Bootsfahrt fahren Sie auf dem See Viedma und können verschiedene Berge, wie z. B. den Huemul bestaunen, während Sie sich dem Gletscher Viedma nähern. Sie fahren entlang seiner Front, deren Wände bis ca. 40 Meter über das Wasser hinausragen.

Reisetermine: täglich von Oktober bis April
Dauer: ca. 3 – 4 Stunden

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular