Trekkingtour nach Choquequirao

Die zweitwichtigste archäologische Stätte der Inkas erreicht nur, wer wandert

Ab/Bis: Cusco

Höhepunkte und Charakter: Wandern, unbekannte Kulturen

 

Dauer:

5 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Choquequirao ist die zweitwichtigste archäologische Stätte bei Cusco und das letzte Rückzugsgebiet der Inkas. Der archäologische Komplex befindet sich noch in der Säuberungs- und Restaurations-Phase, d. h. dieser erweitert sich stetig weiter. Choquequirao liegt in der Nähe des heiligen Salcantay-Bergs (6.271 m) und oberhalb des Rio-Apurimac-Canyons. Es verbindet die letzten Inka-Städte von Vilcabamba und Machu Picchu und liegt in der Mitte sämtlicher Inka-Straßen, die das Inka-Reich durchqueren. Höchster Punkt der Tour ist 3.033 m.

 

1. Tag: Cusco – Cachora – Playa Rosalina/Chiquisca
Sie werden um 4:30 Uhr im Hotel abgeholt und fahren ca. 4 Stunden bis nach Cachora (3.100 m). Unterwegs legen Sie eventuell einen Stop in Saywite ein, um einen Felsblock, der von den Inka behauen wurde, anzuschauen. Nach dem Frühstück in Cachora beginnt die heutige Wanderung (22 km). Zunächst geht es bergab, dann bis zum Capuliyoc-Pass bergauf. Hier bietet sich Ihnen ein atemberaubender Anblick auf den Canyon des Rio Apurimac. Nachdem Sie Coca Masana (2.250 m) und die Ufer des Rio Apurimac passiert haben, erreichen Sie Ihr Camp auf 1.550 m (manchmal wird etwas oberhalb in Chipquisca übernachtet auf 1.900 m). (F/M/A)

2. Tag: Playa Rosalina – Choquequirao
Nach einem frühen Frühstück überqueren Sie die Brücke über den Rio Apurimac und wandern bergauf, erst ist der Weg steil und führt durch Opuntienpflanzungen, später durch Nebelwald, bis zum Camp bei Choquequirao (Ankunft ca. 15 Uhr). Sie besichtigen die Ruinen, wo sich Ihnen eindrucksvolle Blicke auf den Canyon bieten. Mit etwas Glück können Sie Andenkondore über den Bergen kreisen sehen.
Camp in Choquequirao (3.033 m). (F/M/A)

3. Tag: Choquequirao und Umgebung
Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um die gesamte Ruinenanlage sowie die nahegelegenen Terrassen mit Lamas aus Stein in den Wänden zu besichtigen. Die Erkundungstour von Choquequirao ist mit Wanderung durch den Nebelwald verbunden, sodass Sie die Flora und Fauna der Region kennenlernen werden.
Camp in Choquequirao (3.033 m). (F/M/A)

4. Tag: Choquequirao – Playa Rosalina – Chiquisca
Am Morgen haben Sie noch einmal die Gelegenheit, die Ruinen zu besichtigen. Danach beginnen Sie Ihre Rückkehr nach Santa Rosa, einer alten Hacienda, wo Sie zu Mittag essen. Anschließend geht es weiter hinab bis Playa Rosalina und schließlich wieder etwas bergauf bis nach Chiquisca. (F/M/A)

5. Tag: Chiquisca – Cachora – Cusco
Nach einem Frühstück wandern Sie zurück nach Coca Masana und zum Capuliyoc-Pass. In Cachora wartet ein wohlverdientes Mittagessen auf Sie. Danach Rückfahrt mit dem Minibus nach Cusco. Ankunft am Nachmittag und Transfer zum Hotel. (F/M/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen
 

Hinweis: Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass diese Trekkingtour abseits der Zivilisation und befahrenen Straßen stattfindet. Daher muss bei einer möglichen Rettung mit längeren Wartezeiten gerechnet werden (siehe unsere Reisebedingungen 5.6 Besondere Outdoor-Risiken). Eine sehr gute Fitness sowie Erfahrung im Bergwandern sind erforderlich und Voraussetzung.
Wir empfehlen Ihnen, vorab eine 2 – 3-tägige Akklimatisierung in der Höhe vorzunehmen.
 

Hinweis: Die Wanderzeit hängt von der körperlichen Verfassung der Gruppe ab. Ebenso kann der Reiseleiter individuell die Orte für das Mittagessen und zum Übernachten aufgrund der körperlichen Verfassung der Gruppe abändern!

 

Packliste für die Trekkingtour nach Choquequirao:

  • Langärmelige Hemden
  • Lange Hosen
  • Baumwollsocken
  • Wanderschuhe
  • Hut oder Tuch
  • Schlafsack (kann auch geliehen werden)
  • Sonnen- und Moskitoschutzmittel
  • Sonnenbrille
  • Regenbekleidung
  • Sandalen oder Ähnliches
  • Trinkflasche
  • Kamera, Filme und Ersatzbatterien
  • Plastikbeutel für Kamera etc.
  • Taschenlampe (mit Ersatzbatterie und -birne)
  • Tagesrucksack
  • Passkopie/für Machu Picchu Pass im Original
  • Persönliche Sachen (Waschutensilien, kleines Handtuch, Toilettenpapier usw.)


Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Busfahrt gemäß Reiseverlauf
  • Geführte Besichtigung von Choquequirao
  • 4 Übernachtungen in Camping-Lagern
  • Koch, Träger
  • Campingausrüstung außer Schlafsack und Laufstöcke
  • Transport der persönlichen Sachen von Packpferden, Maultieren oder Trägern (bis zu 5 kg persönliches Gepäck pro Person)
  • Vollverpflegung gemäß Reiseverlauf (Vegetarisches Essen ohne Aufpreis möglich. Bitte bei Buchung angeben.)
  • Eintritt für Choquequirao
  • Englisch- und spanischsprechende örtliche Reiseleitung (deutschsprechende Reiseleitung gegen Aufpreis auf Anfrage möglich)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Schlafsack und Laufstöcke (können in Cusco ausgeliehen werden)
  • Eintritt Saywite
  • Extra Pferd für persönliches Gepäck (ab 5 kg pro Person)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partner vor.

Bitte erfragen Sie die Preise direkt bei uns!

 

Trekkingtour nach Choquequirao

Reisedauer 5 Tage/4 Nächte | Ab/Bis Cusco | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21Reisebaustein-a.A.a.A.a.A.

 

Termine: täglich, ab 2 Personen ( maximal 8 Teilnehmer)

Änderungen vorbehalten!

 

Abweichend von unseren Geschäftsbedingungen gelten vor Abreise die folgenden Stornobedingungen:

Bis 61 Tage vor Reiseantritt: 10% des Gesamtpreises
60 – 31 Tage vor Reiseantritt: 20% des Reisepreises
30 – 14 Tage vor Reiseantritt: 40% des Reisepreises
13 – 7 Tage vor Reiseantritt: 50% des Reisepreises
6 – 3 Tage vor Reiseantritt: 65% des Reisepreises
2 – 1 Tage vor Reiseantritt: 80% des Reisepreises
am Ankunftstag oder bei Nichtantritt: 100% des Reisepreises

* zzgl. Bearbeitungsgebühr

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular