Eine Tour durch Uruguay

Erfahren Sie Uruguay

Ab/Bis: Montevideo

Höhepunkte und Charakter: Montevideo, Colonia del Sacramento, Carmelo, Estancias, Rio Negro, Nationalpark Esteros de Farrapos, Salto, Riva, Lunarejo-Tal, Capo Polonio, Jose Ignacio, Punta del Este

 

Dauer:

21 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Auf dieser 3-wöchigen Mietwagenrundreise durch Uruguay besichtigen Sie Festungen aus der Kolonialzeit, folgen den Spuren der Gaucho-Lebensart und entdecken Überreste und Legenden aus früheren Zeiten. Sie besuchen die Hauptstadt mit ihrem reichen architektonischen Erbe, entspannen an einem der insgesamt ca. 450 km langen Strände (220 davon sind naturbelassen und liegen am Atlantischen Ozean) und entdecken nahezu unberührte Natur.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Montevideo
2. Tag Montevideo
3. Tag Montevideo – Colonia del Sacramento
4. Tag Colonia del Sacramento – Carmelo
5. Tag Carmelo
6. Tag Carmelo – Mercedes – Estancia La Sirena
7. Tag Entdecken Sie den Rio Negro
8. Tag Estancia La Sirena – Nationalpark „Esteros de Farrapos“ – Estancia San Nicanor
9. Tag Estancia San Nicanor
10. Tag Salto
11. Tag Estancia San Nicanor – Rivera
12. Tag Lunarejo-Tal
13. Tag Rivera – Minas de Corrales – Estancia Los Platanos
14. Tag Estancia Los Platanos
15. Tag Estancia Los Platanos – Trekking „Quebrada de los Cuervos“-Nationalpark – Punta del Diablo
16. Tag Punta del Diablo – Nationalpark Santa Teresa – Estancia Guardia del Monte
17. Tag Estancia Guardia del Monte
18. Tag Estancia Guardia del Monte – Cabo Polonio – Jose Ignacio
19. Tag Jose Ignacio – Punta del Este – Jose Ignacio
20. Tag Jose Ignacio – Garzon – Jose Ignacio
21. Tag Jose Ignacio – Montevideo

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Montevideo
Ankunft in Montevideo und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel My Suites ****, Montevideo. (-/-/-)

2. Tag: Montevideo
Nach dem Frühstück entdecken Sie bei einem Stadtrundgang das Zentrum und die Altstadt von Montevideo. Sie besuchen historische und kulturelle Attraktionen wie den Palacio Salvo, das Solis Theater, die Fußgängerzonen „Sarandi“ und „Bacacay“ und verschiedene Museen (Eintritt inklusive). Mittagessen am lebhaften „Mercado del Puerto“ (nicht im Preis enthalten). Am Nachmittag entdecken Sie den Rest Montevideos bei einer Stadtrundfahrt. Diese führt Sie unter anderem zum Regierungspalast, zum „Centenario Stadion“ (Eintritt nicht im Preis enthalten) und in die Stadtviertel Carrasco, Punta Carretas und Pocitos.
Übernachtung im Hotel My Suites ****, Montevideo. (F/-/-)

3. Tag: Montevideo – Colonia del Sacramento
Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und brechen in Richtung Colonia del Sacramento auf. Entdecken Sie das von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklarierte historische Stadtzentrum und genießen Sie Ihr Mittagessen im malerischen Restaurant „La Florida“.
Übernachtung in der Boutique Hotel La Mision, Colonia del Sacramento. (F/M/-)

4. Tag: Colonia del Sacramento – Carmelo
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Mietwagenreise weiter in Richtung Carmelo. Auf dem Weg besuchen Sie die Jesuitenruinen „Calera de las Huerfanas“, wo vor ungefähr 250 Jahren die allerersten Weinreben in Uruguay angepflanzt wurden. Bei zwei Weingutsbesichtigungen, der Bodega Cordano und Bodega Irurtia, können Sie den typischen Uruguayischen Tannat probieren, eine Traubenart, die einen dunklen, intensiven Rotwein hervorbringt.
Übernachtung in der Wein-Lodge Finca Narbona, Carmelo. (F/-/-)

5. Tag: Carmelo
Am Vormittag unternehmen Sie einen Fahrradausflug zur Punta Gorda, einer schönen Gegend, von der Sie einen tollen Blick über den „Kilometer 0“ des Río de la Plata haben. Am Nachmittag genießen Sie eine Weinverkostung und ein Picknick in den Weinreben der Finca Narbona.
Übernachtung in der Wein-Lodge Finca Narbona, Carmelo. (F/M/-)

6. Tag: Carmelo – Mercedes – Estancia La Sirena
Nach dem Frühstück Weiterfahrt in Richtung der Provinz Soriano, wo Sie die liebenswerte Kleinstadt Mercedes besuchen werden. Entdecken Sie den Küstenboulevard, die zentralen Plätze und das „Maua Schloss“, wo Sie an einer Olivenöl- und Weinverkostung teilnehmen.
Übernachtung auf der Estancia La Sirena. (F/-/A)

7. Tag: Entdecken Sie den Rio Negro
Heute werden Sie in Kanus steigen und sich auf Entdeckungstour flussabwärts des Rio Negros begeben. Auf der Tour können Sie viele einheimische Vögel und mit etwas Glück auch Wasserschweine beobachten. Nach ungefähr 2 Stunden (5 km) Kanufahren in dieser friedvollen Umgebung erreichen Sie die „Barrancas Coloradas“, wo ein Picknick-Mittagessen auf Sie wartet. Anschließend begeben Sie sich zurück zur Estancia (entweder erneut in den Kanus oder im motorisierten Beiboot).
Übernachtung auf der Estancia La Sirena. (F/M/A)

8. Tag: Estancia La Sirena – Nationalpark „Esteros de Farrapos“ – Estancia San Nicanor
Am Vormittag besuchen Sie das Anglo-Industrie-Museum in der Stadt Fray Bentos. Nach dem Mittagessen geht es weiter in den Nationalpark „Esteros de Farrapos“. In dem 17.496 Hektar großen Nationalpark finden sich 24 Inseln, 200 Vogelarten, 30 Säugetierarten, 14 Reptilienarten, 8 Amphibienarten und eine große Schmetterlingsvielfalt. In einem Boot entdecken Sie den Nationalpark und ein lokaler Guide wird Ihnen die Biodiversität des Parks näherbringen. Am Abend fahren Sie weiter Richtung Norden in die Provinz Salto.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/M/-)

9. Tag: Estancia San Nicanor
Freier Tag um die Estancia San Nicanor zu genießen, ein 100 Jahre altes, komplett renoviertes Haupthaus mit nur 6 Zimmern und einem 40° warmen Thermalquell-Pool. Entspannen Sie am Pool in der exotischen Begleitung von Pfauen – auf der Estancia gibt es ungefähr 50 Tiere.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/-/-)

10. Tag: Salto
Am heutigen Tag entdecken Sie die Stadt Salto mit Ihrem großen Wasserkraftwerk „Salto Grande“, das zusammen von den beiden Ländern Uruguay und Argentinien gebaut wurde und betrieben wird. In dieser Region, in der der erste Tannat angebaut wurde, werden Sie die beiden Weingüter „Salto Chico Boutique Bodega“ und „Bertolini & Broglio“ besichtigen und dort auch Ihr Mittagessen einnehmen.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/M/-)

11. Tag: Estancia San Nicanor – Rivera
Am Morgen fahren Sie nach Rivera. Die Stadt an der Grenze zu Brasilien hat ein großes literarisches Vermächtnis: die berühmten uruguayischen Schriftsteller Horacio Quiroga, Juana de Ibarbourou und Jorge Luis Borges haben hier gelebt oder Ihre Inspiration für Ihre literarischen Werke gefunden. Nach einem Besuch der Stadt fahren Sie weiter zur Lunarejo Lodge, wo Sie Ihr Abendessen genießen.
Übernachtung in der Posada del Lunarejo ***, Rivera. (F/-/A)

12. Tag: Lunarejo-Tal
Nach dem Frühstück brechen Sie ins Lunarejo-Tal auf, ein 30.000 Hektar großes Naturschutzgebiet mit vielen kleinen Flüssen und einer großen Biodiversität. Mit Ihrem Guide werden Sie zwei Wandertouren (Sie können aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden auswählen) durch das Gebiet unternehmen. Mittags wartet ein typisches Criollo-Mittagessen im Tal auf Sie. Am Nachmittag fahren Sie zurück zur Posada del Lunarejo.
Übernachtung in der Posada del Lunarejo ***, Rivera. (F/M/A)

13. Tag: Rivera – Minas de Corrales – Estancia Los Platanos
Eine Stunde östlich von Rivera liegt die Stadt Minas de Corrales, wo im 19. Jahrhundert in verschiedenen Minen Gold abgebaut wurde. Sie besuchen die Goldgräberstätten, unter denen ein unterirdisches Tunnelsystem verläuft, und werden viel über die Legenden der Goldgräberzeit erfahren. Besuchen Sie außerdem die aktuelle Mine „Orosur“ und das Goldmuseum. Nach einem „goldenen Tag“ fahren Sie weiter in die Provinz Treinta y Tres.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

14. Tag: Estancia Los Platanos
Heute entdecken Sie das typische uruguayische Landleben auf einer traditionellen Farm. Erkunden Sie die Landschaft zu Fuß oder auf dem Rücken der Pferde. Die Gauchos freuen sich über jede helfende Hand bei ihren täglichen Aufgaben und bringen Ihnen so gerne ihren Lebensstil näher.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

15. Tag: Estancia Los Platanos – Trekking „Quebrada de los Cuervos“-Nationalpark – Punta del Diablo
Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung „Quebrada de los Cuervos“-Nationalpark auf. Der „Yerba Chico“-Fluss hat in diesem Nationalpark eine Schlucht mit bis zu 120 m hohen Klippen geformt. Ein schmaler Fußweg leitet Sie in die Schlucht hinab. Nach Ihrer Wanderung stärken Sie sich an einem vor Ort auf offenem Feuer gekochten Eintopf. Am Nachmittag fahren Sie weiter in Richtung der Provinz Rocha.
Übernachtung in der Posada La Viuda del Diablo ***, Punta del Diablo. (F/M/-)

16. Tag: Punta del Diablo – Nationalpark Santa Teresa – Estancia Guardia del Monte
Heute besuchen Sie den Nationalpark Santa Teresa mit seiner namensgebenden Festung Santa Teresa und dem Naturreservat Potrerillo, wo Sie die Chance bekommen, die einheimischen Wasserschweine Carpinchos und verschiedene Vogelarten zu sehen. Nach einem Picknick fahren Sie zur Estancia Guardia del Monte, einer kleinen Estancia, die idyllisch am Ufer der Castillos-Lagune liegt.
Übernachtung auf der Estancia Guardia del Monte. (F/M/A)

17. Tag: Estancia Guardia del Monte
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können Ausritte unternehmen, die lokalen Palmenhaine besuchen oder den Ombu-Wald auf der Estancia entdecken.
Übernachtung auf der Estancia Guardia del Monte. (F/M/A)

18. Tag: Estancia Guardia del Monte – Cabo Polonio – Jose Ignacio
Nach dem Frühstück Fahrt zum kleinen Küstenort Valizas, wo Sie zu einer 4-stündigen Wanderung über die Wanderdünen zum kleinen Fischerort Cabo Polonio aufbrechen. Dieser ist nur zu Fuß, auf dem Rücken eines Pferds oder mit den offiziellen Allradwagen zu erreichen. Während der Wanderung, werden Sie sich in einem Moment wie mitten in der Wüste fühlen, und ein paar Momente später erblicken Sie die Weite des Atlantiks. Bei Ankunft in Cabo Polonio genießen Sie Ihr Mittagessen in einem der kleinen Fischrestaurants. Nach dem Mittagessen besteigen Sie den Leuchtturm und besuchen die Seelöwenkolonie. Mit einem Allradtruck verlassen Sie das Naturreservat Cabo Polonio. Weiterfahrt in die Region Punta del Este.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/M/-)

19. Tag: Jose Ignacio – Punta del Este – Jose Ignacio
Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Punta del Este, die mit einem Sonnenuntergang im von dem uruguayischen Künstler Carlos Paez Vilaró designten Künstlerhaus Casapueblo, das einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Punta Ballena hat, endet.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/-/-)

20. Tag: Jose Ignacio – Garzon – Jose Ignacio
Heute fahren Sie in den kleinen Ort Garzon, in dem mehrere bekannte Köche Restaurants eröffnet und sich viele Künstler angesiedelt haben. In dieser Gegend befinden sich nicht nur Weingüter, sondern auch Oliven- und Mandelhaine, was ihr den Titel „Uruguayische Toskana“ eingebracht hat. Nur wenige Minuten von Garzon entfernt befindet sich Colinas de Garzon, eine Boutique Extra Virgen Olivenöl-Fabrik. Diese wird Ihnen auf einer Tour gezeigt, die mit einer Olivenöl-, Käse- und Weinverkostung endet.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/-/-)

21. Tag: Jose Ignacio – Montevideo
Nach dem Frühstück endet Ihre Mietwagentour und Sie fahren zum Flughafen von Montevideo. Hier erfolgt die Abgabe des Mietwagens und Sie treten Ihre Rückreise an. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Informatonen zu den eingschlossenen Leistungen erhalten Sie gern auf Anfrage.

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partnern vor.

Bitte erfragen Sie die aktuellen Preise direkt bei uns
 

Eine Tour durch Uruguay

Reisedauer 21 Tage/20 Nächte | Ab/Bis Montevideo | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21Mietwagenreisea. A.a. A.a. A.a. A.

 

Ab 1 Person

Hinweis: Diese Tour bieten wir Ihnen gerne auch als Privatreise mit den entsprechenden Ausflügen und Transfers an.
 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular