Salar de Uyuni und Reserva Avaroa

Private Jeeptour zum Salzsee und den Hochlandlagunen

Ab/Bis: Uyuni

Höhepunkte & Charakter:  Natur, Hochebenen und Lagunen, Salzsee, Wüste

 

Dauer:

4 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Stärkste Sonnenbrillen und schützende Kleidung braucht, wer sich das „weiße Meer“, die größte Salzfläche der Erde, ansehen will. Der „Salar de Uyuni“ (auf 3.600 m gelegen), ist ein versalzter Rest eines vor Jahrmillionen ausgetrockneten Binnenmeeres. Das bolivianische Hochland besitzt mehrere farbenprächtige Lagunen, darunter die „Laguna Verde“ und „Laguna Colorada“, in denen zum Teil Flamingos leben. Aufgrund der Regenzeit von November bis März kann der Salzsee Uyuni unter Wasser stehen und nur teilweise oder gar nicht befahrbar sein. Zu dieser Zeit begeistert der Salzsee jedoch mit seinen Spiegelungen, bei denen Himmel und Erde am Horizont miteinander verschmelzen.

 

1. Tag: Uyuni – Salzsee – Tahua
Morgens Abfahrt im privaten Allradfahrzeug in die größte Salzwüste der Welt. Am Rande des Salars besuchen Sie den Salzverarbeitungsort Colchani, wo in mühevoller Handarbeit das Salz des Salzsees zu Speisesalz verarbeitet wird. Der anschließende Besuch der Insel Incahuasi mitten im Salzsee gehört zu den absoluten Höhepunkten der Region. Ein kleiner Rundweg führt über die Insel. Von einem Aussichtspunkt haben Sie eine 360°-Umsicht über den Salar de Uyuni. Ein Picknick-Mittagessen werden Sie inmitten des gigantischen Salzsees genießen. Am Nachmittag steigen Sie im Fahrzeug an den Flanken des Vulkans Tunupa empor, um das Höhlengrab und die Mumien von Coquesa zu besichtigen. Nach dem Besuch des Museums in Chantani erreichen Sie Ihr Salzhotel.
Übernachtung im Hotel Tayka de Sal in Tahua. (-/P/A)

2. Tag: Tahua – San Pedro de Quemes
Bevor Sie heute den Salar von Nord nach Süd durchqueren, beginnt Ihr Tag mit dem Besuch der Ruinenanlage „Pucara de Chiquini“. Vorbei an der Isla Pescado (Fischinsel) und den Islas Campanas (Glockeninseln) geht es gen Westen, wo Sie ganz allein inmitten des Salars eine Picknickstelle errichten werden. Bei Interesse lohnt nach westlicher Ausfahrt aus dem Salzsee heraus eine kurze Wanderung durch den Canyon von Sinaloca. Im kleinen Ort von San Pedro de Quemes beziehen Sie Ihr nächstes Hotel.
Übernachtung im Hotel Tayka de Piedra in San Pedro de Quemes. (F/P/A)

3. Tag: San Pedro de Quemes – Siloli-Wüste – Ojo de Perdiz
Am Morgen besteht die Möglichkeit, eine einheimische Hirtin mit ihrer Lama-Herde auf die Weide zu begleiten. Dabei können Sie aus erster Hand mehr vom Leben in der Wüste, der Kultur und den dortigen Naturheilpflanzen erfahren. Anschließend brechen Sie auf in Richtung Süden, um in eine faszinierende Landschaft einzutauchen. Vorbei am aktiven Vulkan Ollague erreichen Sie die wie an einem Band aufgereihten Hochlandlagunen: Laguna Canapa, Laguna Hedionda, Laguna Chiarkota, Laguna Honda und die Laguna Ramaditas. An dessen flachen Uferregionen können Sie die drei Flamingo-Arten beobachten, die in dieser Region vorkommen. Sie verlassen das Tal der Lagunen und erreichen eine ausgedehnte Sand- und Steinlandschaft: die Siloli-Wüste, eine phantastische surreale Region. Inmitten der ungewöhnlichen Landschaft erreichen Sie Ihr nächstes Hotel.
Übernachtung im Hotel Tayka del Desierto in Ojo de Perdiz. (F/P/A)

4. Tag: Ojo de Perdiz – Lagunen – Uyuni
Frühmorgens brechen Sie heute auf. Vorbei am „Arbol de Piedra“, einer von Erosion geschaffenen Steinfigur im Herzen des Avaroa-Reservats, fahren Sie zur Laguna Colorada, einer von Algen rot gefärbten Lagune. Weiter geht die Reise zum Geysirfeld „Sol de Manana“, wo Sie ein Spektakel aus zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern erwartet. Die heißen Thermalquellen von Polques laden zu einem weiteren Stop ein. Kurz dahinter eröffnet sich Ihr Blick auf das Tal „Valle de las Damas del Desierto“, auch bekannt unter „Salvador-Dali-Wüste“. In einer riesigen Steinwüste sind einzigartige Felsformationen zu entdecken. Am südlichsten Punkt der Tour erreichen Sie die wunderschön gelegene „Laguna Verde“ am Fuße des majestätischen Vulkans Licancabur. Anschließend steht Ihnen die längere Rückfahrt nach Uyuni bevor (oder optional Weiterreise über die Grenze Hito Cajon nach San Pedro de Atacama in Chile). Nach einem kurzen Besuch des Zugfriedhofs von Uyuni werden Sie zum Flughafen oder Hotel zur individuellen Weiterreise gebracht. (F/P/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen

P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen
 

Abfahrten: täglich, das angegebene Beispielprogramm ist gültig für die Trockenzeit Mai – Dezember.
Flexibel angepasstes Routing von Ende Dezember bis April für den ersten Tourtag, abhängig von Wasserstand und Befahrbarkeit des Salzsees sowie offiziell vorliegenden Einfahrts- oder Durchquerungssperren für den Salzsee.
Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit (Unwetter, politische Situation etc.) bleiben ausdrücklich vorbehalten!

Dieser Baustein ist auch ab/bis San Pedro de Atacama oder in 3 Tage/2 Nächte verfügbar.


Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge gemäß Reiseverlauf im privaten Allradfahrzeug (ausgestattet mit Sauerstoff und Satellitentelefon)
  • 3 Übernachtungen in genannten Hotels (oder ähnlichen) im Doppelzimmer mit privatem Bad/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder
  • Spanischsprechender Driverguide

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Aufpreis englischsprechender Driverguide 336 EUR pro Gruppe
  • Aufpreis deutschsprechende Reiseleitung 617 EUR pro Gruppe
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Preise und Termine

Aufgrund der aktuellen Situation liegen uns noch nicht alle Preise von unseren Partnern vor.

Bitte erfragen Sie die aktuellen Preise direkt bei uns.

 

Salar de Uyuni und Reserva Avaroa

Reisedauer 4 Tage/3 Nächte | Ab/Bis Uyuni | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.21 - 31.12.21

Privattour

a.A.a.A.a.A.

-

 

Termine: täglich, ab 1 Person

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular