Multisport-Reise Costa Rica

Privatrundreise

Ab/Bis: San José

Höhepunkte und Charakter:  Kanutour auf dem Tres Amigos, Biketour am Arenalsee, Wanderungen zur Tierbeobachtung, Thermalquellen, Canopy, Rafting, Strände und vieles mehr

 

Dauer:

15 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Lernen Sie die Natur Costa Ricas auf aktive und individuelle Weise kennen. Jeden Tag stehen neue Abenteuer auf dem Programm, von denen Sie an vielen Tagen ganz nach Ihrem Geschmack auswählen können. Beinahe alle enthaltenen Aktivitäten werden zu Ihrer Sicherheit von ausgebildeten, örtlichen und zweisprachigen Guides (Spanisch/Englisch) begleitet. Trotz des sportlich-aktiven Anspruchs dieser Reise kommt auch die Naturbeobachtung nicht zu kurz. Die Route bietet einen herrlichen Querschnitt durch die vielfältigen Landschafts- und Naturformen dieses kleinen Naturparadieses in Mittelamerika.

Kurzreiseverlauf

1. Tag San José
2. Tag San José – Multisport am Braulio-Carillo-Nationalpark – Puerto Viejo de Sarapiquí
3. Tag Puerto Viejo de Sarapiquí – Tirimbina-Reservat – Schokoladentour – Puerto Viejo de Sarapiquí
4. Tag Puerto Viejo de Sarapiquí – Kanutour auf dem Rio Tres Amigos – Boca Tapada
5. Tag Boca Tapada
6. Tag Boca Tapada – Vulkan Arenal und Thermalquellen – La Fortuna
7. Tag La Fortuna – Biketour am Arenalsee – La Fortuna
8. Tag La Fortuna – Hiking im Tenorio-Nationalpark – La Fortuna
9. Tag La Fortuna – Arenalsee – Monteverde
10. Tag Monteverde – Selvatura-Hängebrücken – Monteverde
11. Tag Monteverde – Rincón de la Vieja
12. Tag Rincón de la Vieja
13. Tag Rincón de la Vieja – Manuel Antonio
14. Tag Manuel Antonio
15. Tag Manuel Antonio – San José

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen San José Transfer zum Stadthotel.
Übernachtung im Hotel **(*), San José. (-/-/-)

2. Tag: San José – Multisport am Braulio-Carillo-Nationalpark – Puerto Viejo de Sarapiquí
Abholung am Hotel. Auf dem Weg nach Chilamate/Puerto Viejo Sarapiqui halten Sie noch für ein landestypisches Frühstück, bevor ein Tag voller Abenteuer beginnt. Auf der Hacienda Pozo Azul, am Rande des Braulio-Carillo-Nationalparks und am Ufer des Río Sarapiqui gelegen, können Sie zwei der nachstehenden Aktivitäten auswählen:

  - Canopy-Tour: Gleiten Sie gut gesichert an Stahlkabeln entlang durch die Wipfel der Urwaldriesen und durch die Schluchten des Sarapiqui-Flusses. Insgesamt 17 Plattformen verbinden die 12 Seile, an denen Sie in Höhen von 20 bis 30 Metern durch den Urwald „fliegen“.

  - Wildwasser Rafting Klasse II – III: Sie befahren den Oberlauf des Río Sarapiqui zusammen mit Ihrem Rafting Guide. Auf einer Strecke von rund 13 km, zwischen der Einsetzstelle bei der Hacienda Pozo Azul und der Ortschaft Chilamate, warten verschiedene Stromschnellen darauf, von Ihnen bewältigt zu werden.

  - Rappelling: Nach einer kurzen Dschungelwanderung erreichen Sie eine Steilwand im Dschungel, von der Sie sich, angeleitet von Ihren Guides, bis hinunter zum Río Sarapiquí abseilen.

  - Pferde-Tour: Von den Ställen führt die Tour auf den eigenen Reitwegen der Hacienda durch Weideland, Regenwald und entlang des Río Sarapiquí.

Zwischen den beiden ausgewählten Aktivitäten stärken Sie sich im Restaurant der Hacienda bei einem schmackhaften Mittagessen. Am späten Nachmittag geht es dann nach Puerto Viejo de Sarapiquí.
Übernachtung in einer einfachen Lodge, Puerto Viejo de Sarapiquí. (F/M/-)

3. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – Tirimbina-Reservat – Schokoladentour – Puerto Viejo de Sarapiquí
Nach dem Frühstück werden Sie in der Lodge abgeholt. Der heutige Tag beginnt mit einer süßen Überraschung, um sich für die Aktivitäten der nächsten Tage zu stärken: Die Schokoladentour startet an der Hängebrücke zum Tirimbina-Reservat über den Sarapiquí-Fluss und führt dann zu einer ehemaligen Kakaobaumplantage. Während des Rundgangs wird die naturhistorische und kulturelle Geschichte des Kakao erklärt. Anschließend können Sie den Verarbeitungsprozess und die Entstehung von Schokolade aus nächster Nähe beobachten und dürfen natürlich auch von der leckeren, organischen „Regenwaldschokolade“ naschen. Rückkehr zu Ihrer Lodge und Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung in einer einfachen Lodge, Puerto Viejo de Sarapiquí. (F/-/-)

4. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – Kanutour auf dem Rio Tres Amigos – Boca Tapada
Am Morgen führt Sie die Rundreise durch die fruchtbare Tiefebene von San Carlos bis zum Dorf Castelmar, in der Nähe der kleinen Ortschaft Pital gelegen. Dort warten bereits Ihre Kanus und Bootsführer auf Sie. Auf einer ca. 3-stündigen, ruhigen Kanutour befahren Sie den Rio Tres Amigos flussabwärts bis zur Mündung in den Rio San Carlos bei Boca Tapada. Mit etwas Glück können Sie unterwegs Leguane, Kaimane und zahlreiche tropische Vogelarten beobachten. Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem typischen Restaurant. In Boca Tapada angekommen, fahren Sie nur noch kurze Zeit per Kleinbus weiter bis zu einer Regenwald-Lodge, im äußersten Norden des Landes nahe der Grenze zu Nicaragua gelegen.
Übernachtung in einer Lodge **, Boca Tapada. (F/M/A)

5. Tag: Boca Tapada
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie auf eigene Faust den tropischen Primärwald, der eine unvorstellbare Vielfalt an Tieren und Pflanzen bietet: rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, über 350 Vogelarten, darunter Papageien, Tukane und Kolibris. Die Wege sind gut markiert und leicht zu finden. Am Rande des Regenwalds laden mehrere Lagunen zur „Wasserpirsch“ in bereitstehenden Kanus ein; hier lässt sich besonders gut eine Vielzahl von Bromelien, nistende Fledermäuse und grasgrüne „Jesu-Cristo“-Eidechsen beobachten. Nach Sonnenuntergang besteht sogar die Möglichkeit, die in den Lagunen lebenden Kaimane fast hautnah bei einer Fütterung zu erleben.
Übernachtung in einer Lodge **, Boca Tapada. (F/-/A)

6. Tag: Boca Tapada – Vulkan Arenal und Thermalquellen – La Fortuna
Sie verlassen heute den Dschungel und fahren nach La Fortuna, eine kleine Stadt am Fuße des aktiven Vulkans. Am Nachmittag steht eine Wanderung am Fuße des Vulkans Arenal auf dem Programm (mit englischsprachiger Reiseleitung). Sie wandern über erkaltete Lavafelder des majestätischen, kegelförmigen Vulkans und erfahren viel Interessantes über die Geschichte und vulkanische Aktivität. Anschließend können Sie sich im warmen Wasser einer Thermalquelle entspannen, bevor der Tag mit einem leckeren Abendessen endet.
Übernachtung im Hotel **, La Fortuna. (F/-/A)

7. Tag: La Fortuna – Biketour am Arenalsee – La Fortuna
Am Morgen fahren Sie mit einem Kleinbus bis zur Staumauer des Arenalsees und satteln dort die Räder. Auf einer Schotterstraße* fahren Sie dann, immer entlang des Seeufers und mit Blick auf den aktiven Vulkan, bis zur kleinen Ortschaft El Castillo. Dort besteht nach einem kleinen Früchte-Picknick noch die Möglichkeit, im kühlen Wasser des Sees zu baden, bevor es wieder zurück bis zur Staumauer geht. Ankunft am Hotel am frühen Nachmittag und Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel **, La Fortuna. (F/-/-)
* Fahrradstrecke ca. 20 – 26 km auf einer Schotterstraße mit wenigen felsigen Abschnitten, Höhenunterschied ca. 85 Meter.

8. Tag: La Fortuna – Hiking im Tenorio-Nationalpark – La Fortuna
Frühmorgens werden Sie von Ihrem englischsprachigem Guide im Hotel abgeholt und fahren Richtung Norden zum Städtchen Bijagua und dem Eingang zum Tenorio-Nationalpark. Während der anschließenden mittelschweren Wanderung zum Río Celeste bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Nebelwald. Sie besuchen den Färberplatz, mitten im Wald gelegene, unterirdisch gespeiste Heißwasserquellen sowie den eindrucksvollen Wasserfall, an dessen Fuß Sie Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad haben. Anschließend wandern Sie wieder zum Parkeingang und fahren nach dem Mittagessen zurück nach La Fortuna.
Übernachtung im Hotel **, La Fortuna. (F/M/-)

9. Tag: La Fortuna – Arenalsee – Monteverde
Nach dem Frühstück geht es heute erneut zur Staumauer des Arenalsees. Von dort aus fahren Sie in einem kleinen Motorboot zur Ortschaft Río Chiquito. Von hier aus setzen Sie Ihre Fahrt über eine malerische Schotterstraße in die Nebelwaldregion Monteverde fort. Ankunft in Ihrem Hotel gegen Mittag. Der Rest des Tages steht für optionale Aktivitäten in der Umgebung zur Verfügung.
Übernachtung im Hotel **, Monteverde. (F/-/-)

10. Tag: Monteverde – Selvatura-Hängebrücken – Monteverde
Heute Morgen bringt Sie ein Shuttle-Bus von Ihrem Hotel zum „Selvatura Park“. Genießen Sie einen Spaziergang durch den Himmel – die „Treetop Walkways“ führen Sie über Hängebrücken verschiedener Länge und Höhe durch ein privates Waldgebiet, eine gute Gelegenheit zur Beobachtung der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt in den Wipfeln des Nebelwalds (ohne Reiseleitung). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel **, Monteverde. (F/-/-)

11. Tag: Monteverde – Rincón de la Vieja
Nach dem Frühstück führt Sie die Reise von Sta. Elena über eine Schotterstraße bis zur Interamericana und von dort aus via Liberia zum Rincón-de-la-Vieja-Massiv. Am frühen Nachmittag beziehen Sie die Zimmer in Ihrer Lodge und können anschließend am Swimmingpool entspannen oder die nähere Umgebung auf eigene Faust erkunden.
Übernachtung in einer Lodge ***, Rincón de la Vieja. (F/-/-)

12. Tag: Rincón de la Vieja
Ein Tag voller Abenteuer steht heute auf dem Programm. Sie haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an Aktivitäten und können auch an mehreren der angebotenen Abenteuer teilnehmen (Bei den Exkursionen in den Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark* muss der Eintritt von 16 USD pro Person vor Ort entrichtet werden). Zur Auswahl stehen folgende optionale Aktivitäten (Bitte melden Sie nach Möglichkeit bereits am Vorabend die von Ihnen gewählten Aktivitäten an!):

  - „The Canyon Canopy Tour“: Eine spannende Tour durch den „Kazm Cañon“, einer engen Felsschlucht. Sie gleiten, gesichert an Stahlseilen, zwischen den Felswänden entlang, müssen zwischendurch an Steigeisen Überhänge überqueren und können von kleinen Plattformen aus die atemberaubende Naturkulisse bestaunen. (Canopy, Rappelling, Tarzan-Schaukel, etc.)

  - Rio Negro Tubing Adventure Klasse II & IV (Wildwasser-Rafting in LKW-Reifen)

  - Pferderitt

  - Rio Negro – Heiße Quellen: Schlammbad und Sauna auf dem Gelände der Hacienda Lodge

Übernachtung in einer Lodge ***, Rincón de la Vieja. (F/M/-)
* Der Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark ist montags geschlossen!

13. Tag: Rincón de la Vieja – Manuel Antonio
Ein Shuttleservice bringt Sie heute von Rincón de la Vieja zu den Stränden der Zentralpazifikregion nach Manuel Antonio. Auf der Interamericana geht die Fahrt Richtung Süden, vorbei an der Hafenstadt Puntarenas und am quirligen Badeort Jacó bis zu Ihrem Hotel, das ganz in der Nähe zum Nationalparkeingang und den Stränden gelegen ist. Ankunft dort am frühen Nachmittag und Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/-/-)

14. Tag: Manuel Antonio
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie einfach am Strand oder besuchen Sie optional den Manuel-Antonio-Nationalpark* (Eintritt 16 USD pro Person muss vor Ort bezahlt werden). Eine Wanderung führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parks. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen unterwegs Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten. Mit etwas Glück sehen Sie vielleicht sogar einen Ameisenbären oder eine harmlose Riesenschlange. Anschließend können Sie die feinsandigen, hellen und mit Palmen bewachsenen Strände des Nationalparks und die Fluten des Pazifiks genießen.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/-/-)
* Der Manuel-Antonio-Nationalpark ist montags geschlossen!

15. Tag: Manuel Antonio – San José
Nun heißt es Abschied nehmen von Regenwald und Stränden. Sie fahren zurück zum Flughafen San José*, wo Sie Ihren Flug zurück nach Hause antreten und viele unvergessliche Erinnerungen mitbringen werden. (F/-/-)
* Es gibt zwei Busverbindungen von Manuel Antonio pro Tag, Ankunft am Flughafen ca. 12:45 und 17:30 Uhr (Änderungen vorbehalten). Sollten diese Verbindungen nicht zu Ihren Flugzeiten passen, können wir gegen Aufpreis auch gerne einen Privattransfer oder alternativ eine zusätzliche Nacht in San José für Sie organisieren.

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels bzw. Lodges
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englisch- und spanischsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgelder im Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark und Manuel-Antonio-Nationalpark (ca. 16 USD pro Person)

Preise und Termine

Multisport-Reise

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte | Ab/Bis San José | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21 - 30.11.21Privatreisea. A.a. A.a. A.a. A.

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Termine: täglich, ab 2 Personen

Preise an Feiertagen, Osterns, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangeobte auf Anfrage.

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular