Naturwunder Costa Rica

Private Rundreise

Ab/Bis: San José

Höhepunkte und Charakter:  Vulkane und Nationalparks erkunden, Tiere beobachten, üppige Flora und Fauna sowie wunderschöne Karibik- und Pazifikstrände genießen

 

Dauer:

14 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

3.661,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Auf dieser 14-tägigen Privatrundreise erleben Sie das Zusammenspiel von Regenwald und Strand hautnah. In mehreren Nationalparks begegnen Sie Affen, Vögeln, Faultieren, Waschbären und mit etwas Glück auch dem sagenumwobenen Quetzal. Üppige Wälder und weiße Karibikstrände sorgen für Abwechslung, genau wie der Besuch der Einheimischen und das Kennenlernen der Herstellungsprozesse von Schokolade und Kaffee. Die Seele baumeln lassen können Sie dann an herrlichen Stränden.

Kurzreiseverlauf

1. Tag San José
2. Tag San José – Kolibrigarten – La Fortuna
3. Tag La Fortuna – Nationalpark Arenal – Puerto Viejo de Sarapiquí
4. Tag Puerto Viejo de Sarapiquí – Tirimbina-Reservat – Cahuita
5. Tag Cahuita – Bríbrí-Schamane – Afrokaribischer Kochkurs – Cahuita
6. Tag Cahuita – Cahuita-Nationalpark – Turrialba
7. Tag Turrialba – Kaffeetour – Turrialba
8. Tag Turrialba – Nationalpark Irazú – Orosí – San Gerardo de Dota
9. Tag San Gerardo de Dota
10. Tag San Gerardo de Dota – Dominical
11. Tag Dominical – Manuel Antonio
12. Tag Manuel Antonio
13. Tag Manuel Antonio
14. Tag Manuel Antonio – San José

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen San José Transfer zum Stadthotel.
Übernachtung im Hotel ***, San José. (-/-/-)

2. Tag: San José – Kolibrigarten – La Fortuna
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Region des Vulkans Poás. Das Gebiet um den aktiven Vulkan ist reich an fruchtbarer Erde und wird hauptsächlich für den Obst- und Gemüseanbau genutzt. Sie haben die Gelegenheit, einige der regionalen Leckereien und Spezialitäten zu probieren. Anschließend besuchen Sie einen Kolibrigarten und können die flinken Winzlinge aus der Nähe bestaunen. Danach setzen Sie Ihre Reise in das kleine Dorf La Fortuna fort, das idyllisch am aktiven Vulkan Arenal liegt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich in den Thermalquellen, bevor Sie den ereignisreichen Tag mit einem köstlichen Abendessen ausklingen lassen.
Übernachtung im Hotel ***, La Fortuna. (F/-/A)

3. Tag: La Fortuna – Nationalpark Arenal – Puerto Viejo de Sarapiquí
Heute haben Sie die einmalige Gelegenheit, auf Lavafeldern im Nationalpark Arenal zu laufen und die wunderschöne Aussicht zu genießen – sofern es das Wetter erlaubt. Am Nachmittag geht es über Aguas Zarcas und San Miguel nach Puerto Viejo de Sarapiquí. Die Ortschaft liegt inmitten gewaltiger Bananenplantagen und ist umgeben von zahlreichen Naturreservaten und Primärwäldern.
Übernachtung im Hotel ***, Puerto Viejo de Sarapiquí. (F/-/-)

4. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – Tirimbina-Reservat – Cahuita
Sie besuchen heute das erste Naturreservat – das Tirimbina-Reservat. Entdecken Sie auf dem ca. zweistündigen Spaziergang den Regenwald des karibischen Tieflands mit seiner üppigen Tier- und Pflanzenwelt. Halten Sie Ausschau nach Affen, Faultieren, Nasenbären, Gürteltieren und vielen Vogelarten, die diese Region beheimatet. Nach dem heutigen Naturerlebnis Weiterfahrt an die Karibikküste nach Cahuita.
Übernachtung im Hotel ***, Cahuita. (F/-/-)

5. Tag: Cahuita – Bríbrí-Schamane – Afrokaribischer Kochkurs – Cahuita
Nach dem Frühstück fahren Sie zu einer Gemeinde. Hier erleben Sie eine magische Zeremonie durch einen Bríbrí-Schamanen und lernen verschiedene Verwendungszwecke der heimischen Heilpflanzen kennen. Danach besuchen Sie eine Familie, bei der Sie den Herstellungsprozess von handgefertigter Schokolade kennenlernen. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist das gemeinsame Abendessen. Sie stellen mit der Familie Kokosmilch her und bereiten die traditionelle karibische Mahlzeit aus Reis, Bohnen und Curry zu. Sie können zwischen einer Fisch-, Hühnchen- oder vegetarischen Version auswählen. Nach dem Abendessen kehren Sie zurück zum Hotel.
Übernachtung im Hotel ***, Cahuita. (F/P/A)

6. Tag: Cahuita – Cahuita-Nationalpark – Turrialba
Am Vormittag besuchen Sie den Cahuita-Nationalpark. Der Park schützt ca. 1.086 Hektar Regenwald, die angrenzende grün-bewachsene Küste und einige wunderschöne einsame Strände. Sie spazieren auf den Pfaden des Paradieses und werden mit etwas Glück erneut verschiedenen Tierarten begegnen, wie z. B. Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Schlangen, Faultieren und Waschbären. Anschließend können Sie sich an den herrlichen Stränden entspannen und sich in den Bann der hiesigen kreolischen Kultur ziehen lassen. Nachmittags verlassen Sie die Küste und reisen in das Landesinnere. Über Limón und Siquirres geht es in die landwirtschaftliche Region um den Turrialba-Vulkan. Diese Gegend kennzeichnet sich durch Zuckerrohrfelder, Zitronen- und Macadamianuss-Plantagen, Viehzucht sowie Milchwirtschaft aus.
Übernachtung im Hotel ***, Turrialba. (F/-/-)

7. Tag: Turrialba – Kaffeetour – Turrialba
Heute unternehmen Sie eine Zeitreise in die Geschichte des Kaffeeanbaus in einem Dorf in der Nähe des Hotels. Mit 924 Hektar und Panoramablick ist dies die größte Kaffeefarm Costa Ricas. Die Farm liegt in Turrialba, umgeben von Flüssen, Wasserfällen und Bäumen, in den viele Vögel ihr Zuhause gefunden haben. Sie erfahren Interessantes über die Entwicklung des Dorfes und über alle Prozesse der Kaffeeherstellung – vom Anbau bis zum Kaffeegenuss aus der Tasse.
Übernachtung im Hotel ***, Turrialba. (F/-/-)

8. Tag: Turrialba – Nationalpark Irazú – Orosí – San Gerardo de Dota
Nach dem Frühstück führt Sie die Rundreise durch eine malerische Landschaft bis zum Vulkan Irazú. Die Spitze des Vulkans befindet sich auf 3.432 Meter über dem Meeresspiegel und bietet an klaren Tagen einen spektakulären Blick auf den Atlantischen und den Pazifischen Ozean. Aufgrund der Vulkanhöhe ist es dort oben ziemlich kalt und windig, bitte denken Sie dabei an entsprechende Kleidung. Danach passieren Sie den Cachí-Staudamm und erreichen das verschlafene Dorf Orosí. Hier besuchen Sie die kleine Kolonialkirche San José de Orosí. Die Kirche wurde 1735 erbaut und ist somit die älteste Kirche Costa Ricas (montags geschlossen). Weiterfahrt über den berüchtigten Berg Cerro de la Muerte hinauf bis nach San Gerardo de Dota.
Übernachtung im Hotel ***, San Gerardo de Dota. (F/-/-)

9. Tag: San Gerardo de Dota
Sie lernen heute die Umgebung um San Gerardo de Dota kennen. Dank seiner Höhe von 2.600 Metern über dem Meeresspiegel ist das Wetter merklich kühler. Hier finden Sie die Aguacatillos-Bäume, die dem prächtigen Königsvogel Quetzal als Futterquelle und Brutstätte dienen. Halten Sie Ihre Augen offen, um diesen sagenumwobenen Vogel zu erspähen.
Übernachtung im Hotel ***, San Gerardo do Dota. (F/-/-)

10. Tag: San Gerardo de Dota – Dominical
Nun geht es heute an die Pazifikküste nach Dominical. Sie haben den ganzen Tag zur freien Verfügung für optionale Ausflüge. Unternehmen Sie z. B. eine Kajaktour durch den Hatillo-Mangrovensumpf oder wandern Sie im Marino-Ballena-Nationalpark.
Übernachtung iim Hotel ***, Dominical. (F/-/-)

11. Tag: Dominical – Manuel Antonio
Nach dem Frühstück Transfer nach Manuel Antonio in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung für optionale Ausflüge oder Entspannung an wunderschönen Stränden.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/-/-)

12. und 13. Tag: Manuel Antonio
Genießen Sie auch die zwei vollen Tage an der Pazifikküste. Unternehmen Sie Ausflüge in den Manuel-Antonio-Nationalpark und lassen Sie einfach Ihre Seele an den schönen, wilden Stränden baumeln.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/-/-)

14. Tag: Manuel Antonio – San José
Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise durch Costa Rica. Mit einem Privattransfer fahren Sie zurück nach San José zum Flughafen. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels bzw. Lodges
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 11
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Naturwunder Costa Rica

Reisedauer 14 Tage/13 Nächte | Ab/Bis San José | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
21.06.21 - 30.11.21Privatreise684643453661a. A.

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Termine: täglich, ab 1 Person

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular