Bike Cotopaxi – Quilotoa – Chimborazo

Aktive-Reise mit dem Moutainbike

Ab/Bis: Quito

Höhepunkte und Charakter: Nationalpark Cotopaxi, Vulkan Quilotoa, Chimborazo

 

Dauer:

3 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Die Highlights wie den Cotopaxi-Vulkan, den Kratersee im Vulkan Quilotoa und den Chimborazo können Sie während dieser Mountainbike Tour selbst erkunden. Sie werden von erfahrenen Guides begleitet und lernen auch viel über die dort ansäßigen Indiogemeinden. Genießen Sie die spektakulären Aussichten während Ihnen der Wind auf Ihren Fahrrad um die Nase weht.

 

1. Tag: Quito – Nationalpark Cotopaxi – Vulkan Quilotoa
Sie fahren von Quito ca. 2 Stunden mit dem Jeep bis zum Parkplatz des Nationalparks Cotopaxi (4.500 m). Auf unbefestigten Straßen, durch vulkanische Asche und über Paramolandschaften der Anden biken Sie bis zur Inkaruine El Salitre auf 3.700 m Höhe. Am Nachmittag fahren Sie weiter hinunter zum Limpiopungo-See. Nach 35 km auf dem Fahrrad verlassen Sie dann den Cotopaxi-Nationalpark im Fahrzeug und fahren weiter Richtung Westen, um nachts am Kraterrand des Vulkans Quilotoa einzukehren. Übernachtung. (-/P/-)

2. Tag: Kratersee Quilotoa – Chimborazo
Vor dem Frühstück beginnen Sie den Tag mit einer Wanderung hinunter zum Kratersee. Wieder in der Unterkunft angekommen, gibt es Frühstück. Danach geht Ihre Biketour los in Richtung Zumbahua. Nach dem Picknick fahren Sie hinunter zur Indiogemeinde Pujili. Übernachten werden Sie in Urbina, am Fuße des Chimborazo. (F/P/-)

3. Tag: Chimborazo – Quito
Am Morgen fahren Sie in Richtung Chimborazo (6.310 m). Dort angekommen, besuchen Sie eine Indiogemeinde. Danach fahren Sie zur ersten Schutzhütte, um zu der höher gelegenen Schutzhütte Edward-Whymper (5.000 m) aufzusteigen. Von hier beginnen Sie die atemberaubende Abfahrt. In Ambato angekommen, machen Sie sich im Jeep auf den Rückweg nach Quito. (F/P/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

 

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer ab/bis Quito, 4x4 Fahrzeug
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Trinkwasser
  • Mountainbikes (mit V-Brake und Vorderradaufhängung)
  • Ausrüstung (Helm, Handschuhe, Knie- und Ellbogenschoner)
  • 2 Übernachtungen
  • Qualifizierte englischsprachige Reiseleitung

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Sportkleidung sowie persönliche Ausrüstung (Rucksack usw.)
  • Nicht erwähnte Ausrüstung
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular