Quito

Die Stadt des ewigen Frühlings

Ab/Bis: Quito

Höhepunkte und Charakter: Stadtrundfahrt und optionale Ausflüge

 

Dauer:

3 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preis auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Auf einer Höhe von 2.850 m in einem engen Hochtal gelegen, ist Quito die zweithöchste Hauptstadt der Welt. Durch die Nähe zum Äquator, der nur 22 km entfernt ist, herrschen jedoch das ganze Jahr über milde Temperaturen. Deshalb wird Quito auch als „Stadt des ewigen Frühlings“ bezeichnet. Quito ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen. Der „Hausberg“ Pichincha bildet mit seinen Zwillingsgipfeln Rucu und Guagua eine spektakuläre Kulisse. Quito war zur Zeit der Inkas und bereits vorher eine bedeutende indianische Stadt, aber davon sind keine Reste mehr übrig geblieben. Heute machen wunderbar erhaltene Kirchen und Klöster im kolonialen Stil und die moderne Architektur mit ihren glänzenden Glasfassaden Quito zu einer der schönsten Städte Lateinamerikas. Quito ist ebenso Ausgangspunkt für Reisen durch das Andenhochland.
Quito kann ganzjährig besucht werden und bietet frühlingsähnliches Klima mit 16 – 20 °C. Nachts kann es kalt werden. Beste Reisezeit ist in den Monaten Mai – Oktober. Auf die anderen Monate erstreckt sich die Regenzeit, jedoch fallen die Regenschauer nicht so heftig aus, wie im Rest des Landes.

1. Tag: Quito
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Quito. (-/-/-)

2. Tag: Quito
Heute besichtigen Sie die Hauptstadt Ecuadors. Sie liegt auf 2.850 m Höhe am Fuße des Pichincha-Vulkans, eingebettet in ein grünes Andental. Die Altstadt Quitos wurde 1978 von der UNESCO unter Weltdenkmalschutz gestellt. Auf dem Rundgang durch die engen Gassen besuchen Sie einige der ältesten und schönsten Kirchen Amerikas wie El Sagrario, La Companía und San Francisco. Außerdem lernen Sie die Plätze Santo Domingo, La Merced und San Francisco kennen. Von dem Hügel „El Panecillo“ aus haben Sie schließlich einen faszinierenden Blick über Quito.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Quito. (F/-/-)

3. Tag: Quito
Transfer zum Flughafen und Weiterreise zu Ihrem nächsten Ziel. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers ab/bis Flughafen – Hotel Quito
  • Halbtägige Stadtbesichtigung in Quito
  • 2 Übernachtungen im Hotel der gewählten Kategorie
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren
  • Deutschsprachige Reiseleitung (außer an Tag 3, Transfer erfolgt ohne Reiseleitung)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Quito – Die Stadt des ewigen Frühlings

Reisedauer 3 Tage/2 Nächte | Ab/Bis Quito | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.09.21 - 31.12.22Superior **** – z. B. Hotel Patio Andaluz

a. A.

a. A.

a. A.

-

01.09.21 - 31.12.22

Standard *** – z. B. Hotel Vieja Cubaa. A.a. A.a. A.-

01.09.21 - 31.12.22

Low Budget – z. B. Hostal Casa Helblinga. A.a. A.a. A.-

 

Termine: täglich, ab 1 Person

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Hotelvarianten

Hotel Patio Andaluz ****

Quito – Altstadt

Im Herzen des historischen Zentrums von Quito gelegen. Übernachtungen inkl. Frühstück.

mehr...
 

Dauer:

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preise auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Hotel Vieja Cuba ***

Quito

Im modernen Zentrum von Quito gelegen. Übernachtungen inkl. Frühstück.

mehr...
 

Dauer:

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preise auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Hostal Casa Helbling

Quito

Im modernen Zentrum von Quito gelegen. Übernachtungen inkl. Frühstück.

mehr...
 

Dauer:

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preise auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Gerne bieten wir Ihnen auch andere Hotels auf Anfrage an.

Ausflüge in & um Quito

Preise zu den verschiedenen Ausflügen erhalten Sie bei Interesse gerne auf Anfrage!

Kochkurs im Restaurant Altamira

Der Küchenchef Edwin Yambay heißt Sie in seinem Restaurant Altamira herzlich willkommen. Das Restaurant befindet sich in einem mehr als 90 Jahre alten typischen Kolonialhaus mit Innenhof, in dem der Kochkurs stattfindet, im historischen Zentrum von Quito. Zunächst erhalten Sie während des Besuchs eines lokalen Markts Erklärungen zu typischen Produkten sowie kulinarischen Traditionen in Ecuador und können dabei auch die ein oder andere heimische Frucht probieren. Gemeinsam kaufen Sie die Zutaten für Ihren Kochkurs. Anschließend kochen Sie unter Anleitung des Chefkochs typisch ecuadorianische Gerichte wie „Locro Quiteño“, „Encocado“ und „Schokoladensuppe“. Verköstigen werden Sie Ihre selbstgekochten Speisen im einzigartigen Ambiente – nämlich im Innenhof des Kolonialgebäudes.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 2,5 Stunden

 

 

Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“

Das Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ befindet sich ca. 25 km nördlich von Quito. Auf dem 30 m hohen Denkmal befindet sich eine Metallkugel, die die Erde darstellen soll. Hier besuchen Sie auch das Inti-Ñan-Museum, in dem Sie verschiedene Experimente durchführen und die Kräfte der beiden Hemisphären spüren können.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 4 Stunden

Seilbahn Pichincha und kurze Wanderung

Mit der Seilbahn Teleferico fahren Sie auf den Pichincha, der als „Hausberg“ von Quito gilt. Innerhalb von 10 Minuten erreichen Sie auf ca. 4.000 m Höhe den Bergvorsprung Cruz Loma. Hier haben Sie bei gutem Wetter einen phantastischen Ausblick auf Quito und die umliegenden Täler und Vulkane, wie den Cotopaxi oder den Cotacachi. Von der Bergstation aus können Sie eine kurze Wanderung in Richtung Rucu Pichincha unternehmen, einem der zwei Gipfel des Vulkans.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 4 Stunden

Otavalo und Kratersee Cuicocha

Landschaftlich abwechslungsreiche Fahrt in die Seenregion Imbabura. In Otavalo besuchen Sie die „Plaza de Ponchos“, den Kunsthandwerksmarkt. Am Mittwoch und Samstag findet zusätzlich ein bunter Gemischtwarenmarkt statt. Am idyllischen Kratersee Cuicocha unternehmen Sie entlang des Kraterrands eine einfache Wanderung.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 8 Stunden

Nationalpark Cotopaxi

Fahrt entlang der Straße der Vulkane. Auf einer Naturstraße geht es weiter auf die Hochebene Limpiopungo (3.830 m) am Fuße des mächtigen, schneebedeckten Kegels des Cotopaxi (5.897 m). Mit dem Fahrzeug erreichen Sie eine Höhe von 4.500 m. Von dort besteht die Möglichkeit, zur José-Ribas-Schutzhütte (4.800 m) und zu einem gewaltigen Gletscherabbruch aufzusteigen. Der Aufstieg dauert etwa 45 Minuten. Am Fuße des Vulkans können Sie bei einer kurzen Wanderung die vielfältige Flora der Hochanden kennenlernen.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 8 Stunden

Bike Cotopaxi

Um 08:00 Uhr verlassen Sie Quito in Richtung Süden. Nach 1,5 Stunden erreichen Sie den Nationalpark Cotopaxi. Anschließend besuchen Sie das Museum im Nationalpark und fahren im Fahrzeug mit Allradantrieb zum höchsten Punkt der Tour (4.500 m). Dort angekommen beginnen Sie Ihre ca. 32 km lange Downhill-Bike-Tour. Nach ca. 16 km durch Vulkanasche und Paramolandschaft erreichen Sie Ihren Rastplatz an einer Inkaruine (3.700 m). Danach fahren Sie im Auto weiter zur Limpiopungo-Lagune. Von dort beginnt der letzte Teil (16 km) der Downhill-Bike-Tour durch den Pinienwald. Gegen 16:30 Uhr sind Sie zurück in Quito. (-/P/-)

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 8 Stunden

Mondschein-Ritt

Sie verlassen Quito kurz vor 16 Uhr und sind gegen Mitternacht wieder zurück. In der Dämmerung reiten Sie los durch den Abendnebel in die nur noch von unzähligen Glühwürmchen beleuchtete Finsternis. Anschließend machen Sie einen Halt, um ein romantisches Abendessen bei Kerzenlicht einzunehmen. Nach 3 – 4 Stunden kehren Sie zurück zum Ausgangspunkt und fahren wieder nach Quito. (Gegen Aufpreis können Sie auch am Krater übernachten.) (-/-/A)

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 3 – 4 Stunden

Weitere Ausflüge auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular