Peru kompakt

In nur zwei Wochen, lernen Sie 3 Regionen kennen

Ab/Bis: Lima

Höhepunkte und Charakter: Lima, Arequipa, Colca-Tal, Puno, Titicacasee, Cusco, Heiliges Tal der Inka, Machu Picchu, Puerto Maldonado (Dschungelaufenthalt)

 

Dauer:

14 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

2.631,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Lernen Sie in nur zwei Wochen drei Regionen von Peru kennen – Küste, Anden und den Amazonas-Regenwald. Diese Peru-Rundreise führt Sie von der Küstenmetropole und Hauptstadt Lima über Arequipa in das Colca-Tal, eine der tiefsten Schluchten unserer Erde. Der weltbekannte Titicacasee und die geheimnisvolle Inka-Zitadelle „Machu Picchu“ werden Sie genauso begeistern, wie Ihr Aufenthalt im Amazonas-Regenwald mit der vielfältigen Flora und Fauna am Ende der Reise.
Diese Rundreise ist ganzjährig durchführbar, wobei die beste Reisezeit zwischen Mai und November ist.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Lima
2. Tag Lima
3. Tag Lima – Arequipa
4. Tag Arequipa – Colca-Tal
5. Tag Colca-Tal – Puno
6. Tag Bootstour zu den Uros-Inseln und zur Insel Taquile
7. Tag Puno – Cusco
8. Tag Cusco
9. Tag Cusco – Urubamba – Cusco
10. Tag Cusco – Machu Picchu „alter Berg“ – Cusco
11. Tag Cusco – Puerto Maldonado/Hacienda Concepcion
12. Tag Hacienda Concepcion
13. Tag Hacienda Concepcion
14. Tag Dschungellodge – Puerto Maldonado – Lima

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Lima
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Lima. (-/-/-)

2. Tag: Lima
Heute unternehmen Sie eine halbtägige Stadtbesichtigung durch die Hauptstadt. Zunächst lernen Sie das koloniale Lima mit den Sehenswürdigkeiten kennen. Sie starten am Hauptplatz „Plaza de Armas“, wo sich das Regierungsgebäude (Palacio de Gobierno), die Kathedrale, welche lange Zeit das wichtigste Gotteshaus Lateinamerikas war, und die Stadthalle (Municipalidad) befinden. Nach der Besichtigung des Santo-Domingo-Klosters entdecken Sie das historische Lima. Sie fahren zu den modernen Wohnbezirken von San Isidro und Miraflores, dem neuen Geschäftszentrum südlich von Lima und der Meerespromenade, von wo aus man eine herrliche Sicht auf den pazifischen Ozean genießt. Am Ende der Stadtbesichtigung besuchen Sie die Nachbarschaft von Barranco. In diesem Viertel wohnen zahlreiche Künstler, Fotografen und Autoren. Sie spazieren zwischen den republikanischen Häusern und genießen dabei die herrliche Aussicht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Lima. (F/-/-)
3. Tag: Lima – Arequipa
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Arequipa. Nach Ankunft in Arequipa Transfer zum Hotel und Check-In im Hotel. Danach unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Stadtbesichtigung durch „die weiße Stadt“. Sie besuchen das Kloster von Santa Catalina, das im 16. Jh. aus vulkanischem Stein erbaut wurde. Anschließend geht es weiter zu dem Hauptplatz und der Kathedrale. Ebenso werden Sie die Kreuzgänge der Compañía-Kirche, die Kirche und den Platz von San Francisco besichtigen. Sie überqueren den Chili-Fluss und fahren zum „Carmen Alto“-Aussichtspunkt. Von dort oben haben Sie einen spektakulären Blick über Arequipa und den Distrikt von Yanahuara.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Arequipa. (F/-/-)

4. Tag: Arequipa – Colca-Tal
Die Fahrt zum Colca-Tal führt durch Puna-Landschaften auf Höhen zwischen 4000 und 4500 m. Auf dem Weg liegt das Nationalreservat von Pampa Cañahuas, wo man Vicuñas, Lamas und Alpakas begegnet. Weiterfahrt zu der andinen Gemeinschaft „Pata Wasi“ (hohes Heim). Von dort aus sehen Sie die Hinterseite der Vulkane Misti und Chachani. Anschließend fahren Sie nach Tocra, wo einige Seen besichtigt und einheimische Vögel beobachtet werden können. Am höchsten Punkt des heutigen Tages (4820 m) haben Sie einen einzigartigen Blick auf die Vulkane Ampato, Sabancaya, Hualca-Hualca und Mismi, der Ausgangsquelle des Amazonas. Nach dem Mittagessen in Chivay haben Sie die Möglichkeit, ein Bad in den nahegelegenen heißen Quellen zu nehmen (nicht im Preis eingeschlossen).
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Colca-Tal. (F/M/-)

5. Tag: Colca-Tal – Puno
Fahrt den Colca-Canyon hinunter. Unterwegs können Sie die großartigen Inka-Terrassen bewundern. Vom Kreuz des Kondors (Cruz del Condor) aus hat man die unvergleichliche Möglichkeit, den halsbrecherischen Flug der Kondore durch die Schlucht zu beobachten. Der Kondor ist der größte flugfähige Vogel Amerikas. Weiter unten im Tal, bei Cabanaconde, ist die Aussicht noch spektakulärer. Von dort sehen Sie die Dörfer auf der anderen Seite, die an den Felswänden der Schlucht zu kleben scheinen. Nach dem Mittagessen fahren Sie anschließend weiter über Lagunillas, Santa Lucia, Cabanillas und Juliaca nach Puno (Ankunft ca. 18:00 Uhr).
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Puno. (F/M/-)
6. Tag: Bootstour zu den Uros-Inseln und zur Insel Taquile
Abholung im Hotel und Transfer zum Hafen. Bootsausflug zu den schwimmenden Schilfrohrinseln der Uros-Indianer. Hier erhalten Sie einen Einblick in deren traditionelle Lebensweise. Nach einem kurzen Rundgang auf einer der Inseln geht es per Boot weiter auf dem Titicacasee zur Insel Taquile. Die Einwohner gehören einer Aymara-Gemeinde an und empfangen Sie in ihrer farbenfrohen Tracht. Die Insel Taquile ist bekannt für ihre strickenden männlichen Bewohner. Mittagessen in einem typischen Restaurant auf Taquile. Nachmittags Rückfahrt nach Puno und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Puno. (F/M/-)

7. Tag: Puno – Cusco
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Touristenbus „Andenbus“ von Puno nach Cusco (dem „Nabel der Welt“). Entlang verträumter Indiodörfer dauert die Fahrt ca. 9 Stunden. Sie fahren durch die Gegend des Altiplanos, wo die Vegetation fast ausschließlich aus Pampagras besteht. Unterwegs besichtigen Sie die interessanten Präinka-Ruinen in Pucara. Sie durchfahren den höchsten Pass „La Raya“ auf 4.312 m. Nach dem Mittagessen in Sicuani fährt der Bus weiter nach Raqchi, wo Sie den Wiracocha-Tempel besichtigen. Vor Ihrer Ankunft in Cusco halten Sie in Andahuaylillas und besichtigen die schöne alte Kolonialkirche, die wegen ihres reichen Innendekors die „sixtinische Kapelle“ Amerikas genannt wird.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Cusco. (F/M/-)
8. Tag: Cusco
Heute besichtigen Sie nahegelegene Ruinen, wie das Amphitheater von Kenko, Puca Pucará mit seinen Verwaltungs- und Militärbauten, den Wassertempel von Tambomachay und die Steinfestung Sacsayhuaman. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung in Cusco. Sie besuchen die Plaza de Armas, die prachtvolle Kathedrale und die Kirche Santo Domingo, die auf den Ruinen des Sonnentempels der Inka – Coricancha (Goldener Hof) – erbaut wurde.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Cusco. (F/-/-)

9. Tag: Cusco – Urubamba – Cusco
Nach mit Frühstück Transfer in das heilige Tal der Inka am oberen Urubamba-Fluss. Besuch des farbenprächtigen Indianer-Markts von Pisac. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum nördlichen Ende des Urubamba-Tals zur Inka-Siedlung Ollantaytambo und besichtigen dessen legendäre Festung. Danach Rückfahrt nach Cusco.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Cusco. (F/M/-)
10. Tag: Cusco – Machu Picchu „alter Berg“ – Cusco
Nach dem Frühstück Transfer zur Bahnstation in Poroy. Von hier aus fahren Sie mit dem Zug durch das Urubamba-Tal nach Aguas Calientes. Nach Ankunft geht es weiter mit dem Shuttlebus zu der geheimnisvollen Ruine Machu Picchu, der „verlorenen Stadt“, die 1911 von Bingham entdeckt wurde. Während einer ca. zweistündigen Besichtigungstour werden Sie Machu Picchu kennenlernen und die wichtigsten Bauten innerhalb der Zitadelle besuchen. Anschließend haben Sie noch etwas Zeit, Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie zur gegebenen Zeit mit dem Shuttlebus zurück nach Aguas Calientes und mit dem Zug weiter nach Cusco fahren.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Cusco. (F/-/-)

11. Tag: Cusco – Puerto Maldonado (Dschungellodge)/Hacienda Concepcion
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Puerto Maldonado. Nach dem Empfang am Flughafen von einem Mitarbeiter der Hacienda Concepcion fahren Sie zum Schmetterlingshaus, wo Sie bereits die ersten Informationen zu Ihrem Dschungelaufenthalt erhalten.
Danach geht es in einem motorisierten Kanu über den Madre-de-Dios-Fluss (ca. 30 Minuten) zur Hacienda. Nach einem typischen Mittagessen unternehmen Sie eine kleine Wanderung auf dem Concepcion Trail, wo Sie einiges über den Primär- und Sekundärwald erfahren und diesen kennenlernen. Gegen Abend, noch vor dem Abendessen, haben Sie die Möglichkeit, an einer Nachtexkursion teilzunehmen. Dabei lernen Sie Interessantes über das Ökosystem, die Amazonaszuflüsse und die nachtaktiven einheimische Tierwelt. Das Abendessen werden Sie in der Lodge genießen.
Übernachtung in der Hacienda Concepcion. (F/M/A)
12. Tag: Hacienda Concepcion
Nach einem üppigen Frühstücksbuffet machen Sie sich für eine längere Wanderung durch das Tambopata-Naturreservat in Richtung Sandoval-See fertig. Hier werden Sie verstehen, warum Madre de Dios als Biodiversität-Hauptstadt Perus bezeichnet wird. Sie fahren mit einem Kanu über den See, der Lebensraum der Riesenflussotter (vom Aussterben bedroht), blauen und gelben Aras, roten Brüllaffen und Alligatoren ist. Nach dem Mittagessen in der Lodge warten eine Wanderung auf dem Canopy Walkway und Anaconda Walk auf Sie. Zunächst fahren Sie mit einem Kanu ca. 20 Minuten zum Interpretation Center, wo Sie Informationen über den Bau und die Naturschutzprojekte des ITA-Inkaterra Asociacion (NGO) erhalten. Anschließend überqueren Sie sieben Hängebrücken und genießen die atemberaubende Aussicht aus den Baumkronen heraus. Mit etwas Glück können Sie z. B. Weißkehl-Tukane, Spechte, Totenkopfäffchen und Faultiere beobachten. Auch heute unternehmen Sie einen Nachtausflug, um die nähere Umgebung des Amazonas-Regenwalds zu erkunden, nachtaktive Tiere zu beobachten und den Naturgeräuschen zu lauschen.
Zurück in der Lodge wartet ein leckeres Abendessen auf Sie.
Übernachtung in der Hacienda Concepcion. (F/M/A)

13. Tag: Hacienda Concepcion
Auch heute wartet auf Sie das Dschungelabenteuer nach dem Frühstück. Sie besuchen einen einheimischen Bauernhof, wo Sie die lokale Technik des Anbaus lernen und einheimische Produkte probieren können. Nach dem Mittagessen in der Lodge machen Sie sich für einen Cocha-Wasserausflug bereit. Genießen Sie die Kanufahrt auf dem Cocha-See. Während Sie die Landschaft und Tiere beobachten, haben Sie gleichzeitig die Gelegenheit, das „Einheimischen-Fischen“ zu testen. Unternehmen Sie bei Dämmerung erneut eine Nachtexkursion. Genießen Sie anschließend das letzte Abendessen im Amazonas-Regenwald.
Übernachtung in der Hacienda Concepcion. (F/M/A)
 

Reiseverlauf bei alternativer Lodge-Auswahl (im genannten Reisepreis der 4*-Variante inklusive)

11. Tag: Reserva Amazonica
Ankunft in Puerto Maldonado mit dem Flugzeug. Auf dem Weg zur Lodge besuchen Sie zunächst das Schmetterlingshaus und fahren zur Anlegestelle. Per Boot geht es auf dem Fluss Madre de Dios zur Reserva Amazonica Lodge (etwa 45 min). Nach dem Mittagessen starten Sie zur ersten Tour durch den Dschungel.
Übernachtung in der Reserva Amazonica Lodge. (-/M/A)

12. Tag: Puerto Maldonado
Heute lohnt es sich, früh aufzustehen. Nach dem Frühstück Bootsfahrt zur anderen Seite des Flusses und Wanderung durch den Dschungel in Richtung des Sandoval-Sees. Bootsfahrt auf dem See und Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Nach dem Mittagessen werden Sie auf dem Canopy Walkway den Dschungel von oben erkunden. Bestaunen Sie die Baumkronen und halten Sie Ausschau nach Tukanen, Faultieren, Affen und anderen Tieren.
Übernachtung in der Reserva Amazonica Lodge. (F/M/A)

13. Tag: Puerto Maldonado
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot nach Gamitana Creek, ca. 25 Minuten von der Lodge entfernt. Hier unternehmen Sie eine Dschungelwanderung entlang des Bachufers mit dunklem Wasser. Diese Region bietet vielen Tieren, wie z. B. Piranhas, Kaimanen, Schildkröten und Vögeln, ihren Lebensraum. Weiter geht es flussabwärts in Richtung Gamitana Farm. Genießen Sie die Bootsfahrt und bestaunen Sie die Flora und Fauna, die Sie umgibt. Auf der Farm erhalten Sie einen Einblick, wie die lokalen Bauern Früchte und Gemüse im Regenwald anbauen. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Hacienda Concepcion mit über 200 verschiedenen Pflanzen. Am Abend können Sie an einer Nachtwanderung durch den Regenwald teilnehmen.
Übernachtung in der Reserva Amazonica Lodge. (F/M/A)

14. Tag: Dschungellodge – Puerto Maldonado – Lima
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Kanu zurück zur Anlegestelle und weiter zum Flughafen in Puerto Maldonado, wo Sie auf Ihren Flug nach Lima warten. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen


Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge in der Touristenklasse gemäß Reiseverlauf Lima – Arequipa, Cusco – Puerto Maldonado und Puerto Maldonado – Lima (vorbehaltliche Verfügbarkeit – Flugpreise können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern)
  • Transfers mit englisch- oder spanischsprachigem Fahrer gemäß Reiseverlauf
  • Busfahrten, Ausflüge, Bootsfahrten usw. gemäß Reiseverlauf
  • 13 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch- und englischsprechende, örtlich wechselnde Reiseleitung (an Tag 2, 3, 8 und 10 dt. private Reiseleitung – Rest in Reisegruppe mit engl. Reiseleitung)
  • Alle Eintrittsgebühren der im Programm erwähnten Besichtigungen

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Interkontinentalflug wird auf Wunsch mit der Fluglinie Ihrer Wahl dazugebucht
  • Optionale und fakultative Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Peru kompakt

Reisedauer 14 Tage/13 Nächte | Ab/Bis Lima | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.11.21 - 31.12.22Rundreise, Hotels ****-35082927-
01.11.21 - 31.12.22Rundreise, Hotels ***-30482631-

 

Ab 1 Person buchbar

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular