Höhepunkte Costa Ricas

Kleingruppen-Rundreise

Ab/Bis: San José

Höhepunkte und Charakter:  Vulkan Arenal, Vulkan Turrialba und Irazú, Tierbeobachtung im Nebelwald, Mangrovenwälder und Kanäle des Tortuguero-Nationalparks sowie Traumstrände der südlichen Karibikküste

 

Dauer:

15 Tage

Termine:

07.08.2021 - 21.08.2021
21.08.2021 - 04.09.2021
11.09.2021 - 25.09.2021
25.09.2021 - 09.10.2021
09.10.2021 - 23.10.2021
23.10.2021 - 06.11.2021
06.11.2021 - 20.11.2021
20.11.2021 - 04.12.2021
04.12.2021 - 18.12.2021
18.12.2021 - 01.01.2022
01.01.2022 - 15.01.2022
15.01.2022 - 29.01.2022
29.01.2022 - 12.02.2022
12.02.2022 - 26.02.2022
26.02.2022 - 12.03.2022
12.03.2022 - 26.03.2022
26.03.2022 - 09.04.2022
09.04.2022 - 23.04.2022
23.04.2022 - 07.05.2022
07.05.2022 - 21.05.2022
21.05.2022 - 04.06.2022
04.06.2022 - 18.06.2022
18.06.2022 - 02.07.2022
02.07.2022 - 16.07.2022
16.07.2022 - 30.07.2022
30.07.2022 - 13.08.2022
13.08.2022 - 27.08.2022
27.08.2022 - 10.09.2022
10.09.2022 - 24.09.2022
24.09.2022 - 08.10.2022
08.10.2022 - 22.10.2022
22.10.2022 - 05.11.2022
05.11.2022 - 19.11.2022
19.11.2022 - 03.12.2022

Preis ab:

2.487,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Während dieser Rundreise entdecken Sie die Höhepunkte Costa Ricas. Zu Beginn der Reise erkunden Sie den Monteverde-Nebelwald von den Baumkronen aus und lernen die heimische Tier- und Pflanzenwelt dieser Region kennen. Weiter führt Sie die Tour durch das Landesinnere zu dem aktiven Vulkan Arenal, den Mangrovensümpfen des Tortuguero-Nationalparks, wo Sie zahlreiche Vögel, Schmetterlinge und Säugetiere wie z. B. den Grünen Ara, das Faultier, Affen oder Nasenbären in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können. Je nach Jahreszeit können Sie einem beeindruckenden Naturschauspiel der Welt beiwohnen: die Eiablage der grünen Meeresschildkröte. Den letzten Abschnitt der atemberaubenden Rundreise verbringen Sie an der Karibikküste in der Selva Bananito Lodge und im Cahuita-Nationalpark.

Kurzreiseverlauf

1. Tag San José
2. Tag San José – Monteverde
3. Tag Monteverde – Selvatura-Hängebrücken – Monteverde
4. Tag Monteverde – Arenalsee – La Fortuna
5. Tag La Fortuna – Ecocentro Danaus – La Fortuna
6. Tag La Fortuna – Vulkan Arenal – Kaffeefinca – Puerto Viejo de Sarapiquí
7. Tag Puerto Viejo de Sarapiquí – Ananas und Schokolade – Puerto Viejo de Sarapiquí
8. Tag Puerto Viejo de Sarapiquí – Tortuguero-Nationalpark
9. Tag Tortuguero-Nationalpark
10. Tag Tortuguero-Nationalpark – Selva Bananito Lodge
11. Tag Selva Bananito Lodge
12. Tag Selva Bananito Lodge – Cahuita-Nationalpark – Turrialba
13. Tag Turrialba
14. Tag Turrialba – Guayabo-Monument – San José
15. Tag San José

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen San José Transfer zum Stadthotel.
Übernachtung im Hotel ***(*), San José. (-/-/-)

2. Tag: San José – Monteverde
Sie werden nach dem Frühstück im Hotel abgeholt und fahren mit einem Sammeltransfer ca. 4,5 Stunden nach Monteverde (spanischsprechender Fahrer). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in einer Lodge **(*), Monteverde. (F/-/-)

3. Tag: Monteverde – Selvatura-Hängebrücken – Monteverde
Heute werden Sie um ca. 8:30 Uhr abgeholt und unternehmen einen Ausflug zu den Selvatura-Hängebrücken. Diese sind im Nebelwald in unterschiedlichen Höhen von Baum zu Baum gespannt und bieten Ihnen die Möglichkeit, die heimische Flora und Fauna sowie das Leben im Nebelwald aus einer anderen Perspektive kennenzulernen. Der Rundgang dauert ca. 2 Stunden, um das ganze Naturreservat zu entdecken. Vielleicht bekommen Sie sogar den mystischen Quetzalvogel zu Gesicht, der schon den Mayas heilig war. Bei Sonnenuntergang steht eine Nachtwanderung auf dem Programm. Um diese Zeit sind alle Tiere sehr aktiv. Alle tagaktiven Kreaturen sind auf der Suche nach einem Schlafplatz und die Nachttiere werden aktiv, wie z. B. der Baumstachler, Agoutis, Graufüchse, Taranteln und Frösche. Aber auch einige Insekten und Vögel werden Sie zu Gesicht bekommen.
Übernachtung in einer Lodge **(*), Monteverde. (F/-/-)

4. Tag: Monteverde – Arenalsee – La Fortuna
Nach dem Frühstück verlassen Sie den Nebelwald und fahren nach Rio Chiquito am Arenalsee. Hier besteigen Sie ein komfortables Pontonboot und unternehmen eine landschaftlich reizvolle Bootstour über den wunderschönen Arenalsee. Nach ca. 30 – 40 Minuten erreichen Sie das gegenüberliegende Ufer und fahren die letzte Etappe nach La Fortuna weiter in einem Microbus bis La Fortuna.
Übernachtung im Hotel ***(*), La Fortuna. (F/-/-)

5. Tag: La Fortuna – Ecocentro Danaus – La Fortuna
Am Vormittag fahren Sie zunächst in die Gegend des Vulkans Arenal. Hier besuchen Sie das Naturschutzzentrum Ecocentro Danaus. Auf einem Rundgang kann die Vielfalt von tropischen Pflanzen, Amphibien, Säugetieren, Reptilien, Insekten und Vögeln bestaunt werden. Eine Hauptattraktion ist der Schmetterlingsgarten mit seinen bis zu 30 Arten von Tagfaltern. Sie können dort die Reproduktion vom Ei über Raupe und Puppe bis hin zum Schmetterling beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie La Fortuna und können nach Zimmerbezug die Thermalquellen genießen.
Übernachtung im Hotel ***(*), La Fortuna. (F/-/-)

6. Tag: La Fortuna – Vulkan Arenal – Kaffeefinca – Puerto Viejo de Sarapiquí
Nach dem Frühstück Fahrt zum Vulkan Arenal. Hier unternehmen Sie eine Wanderung über erkaltete Lavafelder im Arenal-Nationalpark. Die Kulisse des majestätischen Vulkans sowie der Blick über den Arenalsee sind ein ganz besonderes Erlebnis. Danach setzen Sie Ihre Rundreise fort und fahren östlich über Muelle und Aguas Zarcas nach San Miguel, wo Sie eine organische Kaffeefinca erreichen. Sie lernen während einer Führung durch die Plantage den Prozess der Kaffeeherstellung genauer kennen und können am Ende natürlich den fertigen Kaffee kosten. Anschließend fahren Sie vorbei an weitläufigen Obstplantagen nach Puerto Viejo de Sarapiqui. Den Abschluss bildet das Pflanzen eines Baums in einem Aufforstungsprojekt des Hotels*.
Übernachtung im Hotel ***, Puerto Viejo de Sarapiquí. (F/-/-)
* Sollte das Hotel zum Zeitpunkt der Reservierung ausgebucht sein, kann das optionale Pflanzen des Baums nicht garantiert werden.

7. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – Ananas und Schokolade – Puerto Viejo de Sarapiquí
Heute Vormittag besuchen Sie eine Finca, auf der neben der berühmten costa-ricanischen Ananas auch weitere Früchte angebaut werden. Im familiengeführten Unternehmen wird darauf geachtet, dass neben dem Anbau der Früchte auch der Lebensraum der lokalen Tierwelt, wie z. B. Schmetterlinge und Frösche, geschützt bleibt. Sie können auch selbst einen Ananas-Setzling pflanzen, bevor Sie ein gemeinsames Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag fahren Sie zum Tirimbina-Regenwald-Reservat. Bei einem kurzen Spaziergang durch den üppigen Wald können Sie mit etwas Glück Affen, Faultiere, Nasenbären und zahlreiche Vogelarten bestaunen. Am Ende des Tages erfahren Sie alles Wissenswerte über die Schokolade. Ein lokaler Führer wird Ihnen den Prozess von der Kakaobohne bis zur leckeren Schokolade erklären und vorführen. Natürlich können Sie die Schokolade auch probieren. Die Reihenfolge der heutigen Besuche kann vom Reiseleiter je nach Wetterlage und Notwendigkeit umgestellt werden.
Übernachtung im Hotel ***, Puerto Viejo de Sarapiquí. (F/M/-)

8. Tag: Puerto Viejo de Sarapiquí – Tortuguero-Nationalpark
Noch vor dem Frühstück fahren Sie heute weiter nach Guápiles, wo Sie die Hauptstraße San José – Limón erreichen. Dort genießen Sie in einem Restaurant ein typisches Frühstück und fahren weiter nach La Pavona oder Caño Blanco. Hier werden großflächig Bananen angebaut und Sie werden in die Geheimnisse der gelben Frucht eingeweiht. Danach geht es per Boot über Kanäle und Flussläufe, vorbei an wunderschönen natürlichen Inseln bis nach Tortuguero*, wo Sie in einer Dschungellodge die Zimmer beziehen und das Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag steht ein Ausflug zum nahegelegenen Dorf Tortuguero auf dem Programm. Für ca. 2 USD pro Person (optional, nicht eingeschlossen) können Sie ein Informationszentrum über die Meeresschildkröten besuchen. Diese werden hier durch den Nationalpark geschützt und die Bevölkerung lebt heute vom Tourismus anstatt wie früher vom Abschlachten dieser vom Aussterben bedrohten Meerestiere. Zwischen Juli und September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht eingeschlossen und gegen einen Zuschlag von ca. 30 USD pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten mit etwas Glück bei der Eiablage zuzuschauen.
Übernachtung in einer Dschungellodge **(*), Tortuguero. (F/M/A)
* Auf diesem Ausflug in den Tortuguero-Nationalpark Tag 8, 9 und 10 nehmen außer Ihrer Gruppe auch andere Gäste teil.

9. Tag: Tortuguero-Nationalpark
In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine aufregende Tour durch die Kanäle des Tortuguero-Nationalparks. Mit etwas Glück können Sie z. B. Krokodile, Schildkröten, Fledermäuse, Leguane und zahlreiche Vogelarten beobachten. Anschließend fahren Sie zurück zur Lodge, wo ein leckeres Frühstück auf Sie wartet. Später steht ein entspannter Spaziergang auf dem Programm, um mit einem Reiseleiter Frösche, Schmetterlinge und viele weitere Vögel und Insekten in der freien Natur entdecken zu können. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause können Sie an einer weiteren Bootstour durch die Kanäle teilnehmen. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in einer Dschungellodge **(*), Tortuguero. (F/M/A)

10. Tag: Tortuguero-Nationalpark – Selva Bananito Lodge
Nach dem Frühstück Rückfahrt mit dem Boot nach La Pavona/Caño Blanco*. Hier steigen Sie in den Bus um und fahren nach Guápiles, wo das Mittagessen serviert wird. Anschließend Weiterfahrt über Limón in das kleine Dorf Bananito. An dem Tante-Emma-Laden „Salon Delia“ werden Sie von Angestellten der Selva Bananito Lodge erwartet. Die Lodge liegt in absoluter Abgeschiedenheit von der Zivilisation. Elektrizität wird hier nur im Notfall eingesetzt und durch Solarzellen gewonnen, d. h. Sie verbringen Ihren ersten Abend bei Kerzenschein und Dschungelkonzert.
Übernachtung in der Selva Bananito Lodge **(*). (F/M/A)
* Falls an Tag 10 wetterbedingt der Reiseverlauf über Caño Blanco erfolgen muss, entfällt das Mittagessen, da die Reiseteilnehmer nicht bis nach Guápiles mitfahren müssen, sondern bereits ab Siquirres per Transfer nach Bananito weiterfahren.

11. Tag: Selva Bananito Lodge
Das Schutzgebiet der Lodge ist ein Paradies für Outdoor-Aktivitäten. Sie starten heute noch vor dem Frühstück mit einer Vogelbeobachtungstour und können dabei z. B. Tukane, Goldamseln, Trogons und Königsfischer beobachten. Nach dem Sie sich gestärkt haben, unternehmen Sie eine naturgeschichtliche Wanderung auf engen Pfaden durch den Primärwald. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere optionale Aktivitäten zur freien Verfügung.
Übernachtung in der Selva Bananito Lodge **(*). (F/M/A)

12. Tag: Selva Bananito Lodge – Cahuita-Nationalpark – Turrialba
Nach dem Frühstück geht es wieder zurück nach Bananito, wo Sie in einen Bus umsteigen. Am besten Sie packen heute Ihre Badesachen griffbereit ein und nehmen sich ein Picknick mit, da Sie den ganzen Tag im Cahuita-Nationalpark verbringen werden. Auf den Pfaden dieses Paradieses werden Sie erneut verschiedenen Tierarten, wie z. B. Kapuzineräffchen, Brüllaffen, Faultiere oder Waschbären begegnen. Nachmittags führt Sie die Rundreise in die Region der Vulkane Irazú und Turrialba.
Übernachtung im Hotel ****, Turrialba. (F/-/-)

13. Tag: Turrialba
Am Vormittag spazieren Sie über den weitläufig angelegten Campus der Universität der tropischen Landwirtschaft CATIE. Hier erfahren Sie interessante Details, wie z. B. über Projekte zur Sicherstellung der Lebensmittelversorgung in der Zukunft durch eine Samenbank mit genetischem Material aller wichtigen Pflanzen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung für optionale Ausflüge. Unternehmen Sie z. B. einen Ausritt zur angrenzenden Finca oder genießen Sie eine kühle Erfrischung im glasklaren Fluss Pejibaye. Gegen Abend werden Sie die Gaumenfreuden der costa-ricanischen Küche bei einem Koch-Workshop genießen.
Übernachtung im Hotel ****, Turrialba. (F/-/A)

14. Tag: Turrialba – Guayabo-Monument – San José
Heute beuschen Sie die wichtigste archäologische Ausgrabungsstätte des Landes, das Guayabo-Monument, wo etwa 1.000 Siedler zwischen dem 1. Jahrtausend v. Chr. und dem 15. Jahrhundert n. Chr. lebten. Sie besichtigen die faszinierende Hinterlassenschaft, umgeben von tropischem Regenwald. Im Anschluss fahren Sie über malerische Dörfer Santa Cruz und Pacayas nach San José.
Übernachtung im Hotel **(*), San José. (F/-/-)

15. Tag: San José
Nach dem Frühstück endet Ihre Reise. Sie werden rechtzeitig vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels bzw. Lodges
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 4; deutschsprachige Reiseleitung von Tag 5 bis Tag 14
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Höhepunkte Costa Ricas

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte | Ab/Bis San José | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21.- 14.12.21Zubucherreise-297024872333
06.01.21 - 30.04.22Zubucherreise-301925252363
01.05.22 - 14.12.22Zubucherreise-300525182359

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Preise über Weihnachten/Neujahr und Ostern auf Anfrage.

Garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern, maximal 10 Teilnehmer (Zubucherreise).

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular