Gallo-Pinto-Tour

Privatreise

Ab/Bis: Managua

Höhepunkte und Charakter: Land und Leute kennenlernen, Natur und Kultur, Kolonialstädte Managua, Granada, León und Erholung in der Karibik auf Corn Island

 

Dauer:

15 Tage

Termine:

01.08.2021 - 31.10.2021

Preis ab:

2.463,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Gallo Pinto ist eines der berühmtesten Gerichte in Nicaragua. Es ist einfach zuzubereiten und wird in jeder Familie gegessen. Es ist ein günstiges, aber sehr gesundes Mahl aus Reis und Bohnen. Diese Rundreise folgt genau diesem Rezept, indem sie die Unterschiede in Nicaragua zwischen der Pazifik- und der Atlantikseite aufzeigt, die natürliche Schönheit, die Kolonialstädte, die Reichen und Armen, das Alte und Neue. Sie werden Schwierigkeiten haben, so große Vielfalt irgendwo sonst auf der Welt auf so engem Raum und in so kurzer Zeit zu finden. Guten Appetit!

Kurzreiseverlauf

1. Tag Managua
2. Tag Managua – León Viejo – León
3. Tag León – Las Peñitas – León
4. Tag León – San Jacinto – Estelí
5. Tag Estelí – Finca La Cumplida
6. Tag Finca La Cumplida – Matagalpa – San Juan del Sur
7. Tag San Juan del Sur – Insel Ometepe – Charco Vede – Ojo de Agua – Playa Santo Domingo
8. Tag Playa Santo Domingo – Vulkan Maderas – Playa Santo Domingo
9. Tag Insel Ometepe – Granada – Las Isletas – Granada
10. Tag Granada – Laguna de Apoyo – Granada
11. Tag Granada – Catarina und San Juan de Oriente – Markt von Masaya – Vulkan Masaya – Granada
12. Tag Granada – Managua – Bluefields – Corn Islands
13. Tag Corn Islands
14. Tag Corn Islands – Managua
15. Tag Managua

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Managua
Ankunft in Managua am Flughafen und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel Crown Plaza ****, Managua. (-/-/-)

2. Tag: Managua – León Viejo – León
Nach dem Frühstück und einer kurzen Erläuterung der Tagesplanung werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt besichtigen. Danach fahren Sie in die frühere Hauptstadt León. Unterwegs passieren Sie das alte León (León Viejo) und erfahren etwas über die turbulenten Kolonialzeiten in Nicaragua. Abendessen in der Stadt.
Übernachtung im Hotel Austria ***, León. (F/-/A)

3. Tag: León – Las Peñitas – León
Am Vormittag besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Leóns, wie z. B. die Kathedrale sowie das Museum* von Rubén Darío. Danach fahren Sie in den Fischerort Las Peñitas, wo Sie zu Mittag essen. Anschließend können Sie sich ein wenig am Strand erholen, bevor Sie wieder nach León zurückkehren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel Austria ***, León. (F/M/-)

* Bitte beachten Sie, dass viele der Museen und Sehenswürdigkeiten montags geschlossen sind!

4. Tag: León – San Jacinto – Estelí
Heute verlassen Sie die Pazifikküste und fahren in Richtung Norden, in die Bergregion Nicaraguas. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die heißen Quellen von San Jacinto, deren kochende Böden Zeugnis der starken vulkanischen Aktivität dieser Region sind. Nun geht es weiter nach Estelí, das für die Zigarrenproduktion weltweit bekannt ist. Bei einem Rundgang (nur montags bis freitags möglich) erhalten Sie Einblicke in die Zigarrenherstellung.
Übernachtung im Hotel Los Arcos **, Estelí. (F/-/-)

5. Tag: Estelí – Finca La Cumplida
Nach dem Frühstück fahren Sie in das „goldene Dreieck“ des Kaffees. Auf der Finca La Cumplida werden Sie eine Menge über Kaffee und das soziale Zusammenleben auf einer Finca in Nicaragua erfahren.
Übernachtung im Haus des Eigentümers der Finca. (F/-/A)

6. Tag: Finca La Cumplida – Matagalpa – San Juan del Sur
Noch vor dem Frühstück sollten Sie sich unbedingt Zeit für die Beobachtung der einheimischen Vogelwelt nehmen. Nach dem Frühstück führt Sie die Reise wieder an die Pazifikküste nach San Juan del Sur. Unterwegs legen Sie einen kurzen Stopp in Matagalpa, dem wirtschaftlichen Zentrum der Kaffeeindustrie, ein. Nach Ankunft in San Juan del Sur können Sie einen Strandspaziergang unternehmen oder im Pazifischen Ozean schwimmen. Das Abendessen werden Sie in einem Strandrestaurant genießen.
Übernachtung im Hotel La Posada Azul ***, San Juan del Sur. (F/-/A)

7. Tag: San Juan del Sur – Insel Ometepe – Charco Verde – Ojo de Agua – Playa Santo Domingo
Am Morgen fahren Sie mit einer Fähre zur Insel Ometepe. Während des Transfers nach Playa Santo Domingo durchqueren Sie traditionelle Dörfer und besuchen das legendäre „Charco Verde“, bekannt für den dunkelgrünen See, die üppige Vegetation und die zahlreichen Vögel. Hier können Sie das Schmetterlingshaus besuchen und in der Lagune Ausschau nach Tieren halten. Anschließend reisen Sie zu dem Naturschwimmbecken „Ojo del Agua“, in dem Sie sich entspannen und erfrischen können. Ankunft in Playa Santo Domingo. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel Villa Paraiso ***, Playa Santo Domingo. (F/-/A)

8. Tag: Playa Santo Domingo – Vulkan Maderas – Playa Santo Domingo
Nach dem Frühstück haben Sie die Gelegenheit, den Vulkan Maderas zu besteigen. Die Wanderung (ca. 8 Stunden) führt durch den Nebelwald bis zum wunderschönen Kratersee des Maderas. Bitte beachten Sie, dass die Wanderwege oft matschig sind. Daher ist gutes Schuhwerk und eine gute Kondition Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Ausflug. Alternativ können Sie zum Aussichtspunkt „Mirador“ laufen und von dort den wundervollen Ausblick auf die Insel und den See genießen.
Übernachtung im Hotel Villa Paraiso ***, Playa Santo Domingo. (F/P/-)

9. Tag: Insel Ometepe – Granada – Las Isletas – Granada
Heute vormittags Fahrt mit der Fähre wieder zum Festland und weiter über Land zur Kolonialstadt Granada. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour entlang der tropischen und romantischen „Las Isletas“. Diese Inseln sind Lebensraum für viele Vogelarten.
Übernachtung im Hotel Patio del Malinche ***, Granada. (F/M/-)

10. Tag: Granada – Laguna de Apoyo – Granada
Am Vormittag besichtigen Sie Granada mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z. B. Casa de los Leones und das Kloster San Francisco. Danach unternehmen Sie einen Ausflug zur Lagune Apoyo, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel Patio del Malinche ***, Granada. (F/M/-)

11. Tag: Granada – Catarina und San Juan de Oriente – Markt von Masaya – Vulkan Masaya – Granada
Nach dem Frühstück geht es zunächst in die Nachbardörfer Catarina und San Juan de Oriente, das für sein Töpferhandwerk berühmt ist. Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen Sie mit den Künstlern über ihre Erfahrungen und Inspirationen. Im Anschluss besuchen Sie den Markt von Masaya und erhalten dort einen Einblick in das Leben der nicaraguanischen Bevölkerung. Hier besteht die Möglichkeit, preisgünstiges und landestypisches Kunsthandwerk zu erstehen. Später besuchen Sie den Nationalpark Masaya, wo Sie den aktiven Santiago-Krater beobachten.
Übernachtung im Hotel Patio del Malinche ***, Granada. (F/M/-)

12. Tag: Granada – Managua – Bluefields – Corn Islands
Am Morgen geht es zurück nach Managua zum Flughafen. Flug nach Bluefields an der Atlantikküste. Hier besuchen Sie die attraktivsten Plätze und erhalten einen ersten Eindruck der karibischen Atmosphäre. Danach fliegen Sie auf die Corn Islands, ein kleines Paradies in der Karibik. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel Casa Canada ***, Corn Islands. (F/-/-)

13. Tag: Corn Islands
Dieser Tag kann damit verbracht werden, im türkisen Wasser des karibischen Meeres zu schwimmen, am wunderschönen Riff zu schnorcheln, mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden, die deliziösen Meeresfrüchte zu kosten oder einfach am Strand zu entspannen.
Übernachtung im Hotel Casa Canada ***, Corn Islands. (F/-/-)

14. Tag: Corn Islands – Managua
Der Morgen steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag fliegen Sie zurück nach Managua und fahren ins Hotel.
Übernachtung im Hotel Camino Real ****, Managua. (F/-/-)

15. Tag: Managua
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-MIttagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge Managua – Corn Island – Managua in der Touristenklasse gemäß Reiseverlauf (Gepäcklimit von 13 kg pro Person; Flugpreis kann sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern)
  • Transfers, Ausflüge und Bootstouren gemäß Reiseverlauf (Fahrzeuge auf Ometepe sind ohne Klimaanlage)
  • 14 Übernachtungen in erwähnten (oder vergleichbaren) Hotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 11
  • Englischsprachige Reiseleitung an Tag 12
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Informationsmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Nicaragua bei Ausreise (zur Zeit ca. 47 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Flughafensteuern für Inlandsflüge (zur Zeit ca. 2 USD pro Person/Flug)
  • Touristenkarte für Nicaragua (zur Zeit ca. 10 USD pro Person pro Einreise)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Gallo-Pinto-Tour

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte | Ab/Bis Managua | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.08.21 - 31.10.21Privatreise mit englichsprachiger Reiseleitung-300524632050
01.08.21 - 31.10.21Aufpreis für deutschsprachige Reiseleitung-424228

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern (Privatreise).

 

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular