Esquel

Chubut-Tal und Nationalpark Los Alerces

Ab/Bis: Trelew oder San Carlos de Bariloche

 

Dauer:

3 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

620,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Landschaftserlebnis Chubut-Tal: Die ganztägige Fahrt von Trelew nach Esquel sorgt für zahlreiche, besonders reizvolle Reiseeindrücke. Anfangs prägt fruchtbares Grün das Bild. Bald aber schon fängt das tief eingegrabene Tal des Chubut-Flusses das Auge mit seinen roten und weißen Schluchten, das die alten walisischen Einwanderer völlig zu Recht „das schöne Tal“ nannten.

Nationalpark Los Alerces: Er verdankt seinen Namen den riesigen, bis zu 4000 Jahre alten Alerces, die unseren Lärchen entfernt ähneln und die ihres äußerst harten Holzes wegen fast völlig ausgerottet wurden. Die Fahrt von Esquel über El Bolsón nach San Carlos de Bariloche zeigt die Schönheit der Vorkordilleren des argentinischen Patagoniens. Beste Reisezeit ist von Oktober bis April. Von Mai bis September muss man mit verschneiten Pässen rechnen, viele Unterkünfte haben geschlossen und es werden nur vereinzelt Ausflüge durchgeführt!

 

1. Tag: Trelew oder San Carlos de Bariloche – Esquel
Busfahrt von Trelew durchs Chubut-Tal nach Esquel oder von San Carlos de Bariloche nach Esquel. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, Esquel. (-/-/-)

2. Tag: Esquel
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug zum Los-Alerces-Nationalpark. Dieser Wald ist über 3.000 Jahre alt und beheimatet überwiegend Alerce-Bäume, die unserer Lärche ähneln. Sie werden bis zu 60 m hoch und haben einen Durchmesser von bis zu 3,5 m. Sie besuchen den wunderschönen See „Futalaufquen“ und den gleichnamigen Ort, bevor Sie von Puerto Limonao aus eine Bootsfahrt auf dem See, zum Arrayanes-Fluss sowie den Seen Lake Verde und Menéndez machen. Der Ausflug beinhaltet ebenfalls eine Wanderung zum Lake Cisne mit seinem beeindruckenden Ausblick auf den Mount Torrecillas und dessen Gletscher. Fahrt nach Puerto Limonao und von dort Rückkehr zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, Esquel. (F/-/-)

3. Tag: Esquel – San Carlos de Bariloche oder Trelew
Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof und Busfahrt von Esquel nach San Carlos de Bariloche oder Trelew. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Busfahrten, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • Fahrten im Linienbus Trelew – Esquel – San Carlos de Bariloche (auf Wunsch auch möglich an Tag 1 Linienbus ab San Carlos de Bariloche bzw. Rückfahrt an Tag 3 bis Trelew. Preise auf Anfrage)
  • 2 Übernachtungen im Hotel
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung, internationaler Teilnehmerkreis, deutschsprechende Reiseleitung auf Anfrage

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Eintrittsgebühren in den Nationalpark
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Esquel: Nationalpark Los Alerces

Reisedauer 3 Tage/2 Nächte | Ab/Bis Trelew/San Carlos de Bariloche | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
08.07.19 - 31.08.19Reisebaustein858823750-
01.09.19 - 14.12.19Reisebaustein831796720-
15.12.19 - 30.04.20Reisebaustein858823750-


Termine: täglich, ab 1 Person

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Ausflüge in Esquel

Preise zu den optionalen Ausflügen erhalten Sie bei Interesse gerne auf Anfrage!

Eisenbahnfahrt mit der "La Trochita"

Mit dem weltberühmten alten Patagonien-Express „La Trochita“ erleben Sie eine Eisenbahnfahrt in die Vergangenheit. Diese Reliquie auf 75 cm breiten Schienen von 1945, ein historisches Nationalmonument, verbindet Esquel und Nahuel Pan. Am Bahnhof Nahuel Pan im Mapuche-Tehuelche-Reservat besuchen Sie das Museum „Einheimischer Völker“ mit indigenem Kunsthandwerk.

Reisetermine: auf Anfrage
Dauer: ca. 3 Stunden

Piedra Parada

Sie fahren am frühen Vormittag nach Piedra Parada, ca. 150 km östlich von Esquel. Hier können Sie den 270 m hohen, aufrechtstehenden Stein aus Kieselerde, der bei früheren Vulkanausbrüchen entstand, bestaunen. Danach treiben Sie ca. 1,5 Stunden auf dem Chubut-Fluss und essen anschließend zu Mittag (Picknick-Mittagessen eingeschlossen). Am Nachmittag führt Sie eine ca. 2-stündige Wanderung durch die umliegenden Schluchten.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 8 Stunden

Torrecillas-Gletscher

Dieser Ausflug führt Sie an den Lago Verde, wo Sie ca. 30 Minuten zum Hafen von Puerto Chucao wandern und ein Boot besteigen. Nun fahren Sie ca. 40 Minuten nach Puerto Nuevo. Weiter geht es wieder zu Fuß bergauf bis zur Laguna del Antiguo am Gletscher Torrecillas. Genießen Sie von dort die wunderschöne Landschaft, bevor es wieder zurück zum Hafen geht. Ein Picknick-Mittagessen an Bord während der Rückfahrt ist im Preis eingeschlossen.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 5 – 6 Stunden

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular