El Norte

Seen und Folklore

Ab/Bis: Quito

Höhepunkte und Charakter: Otavalo, Naturschutzgebiet El Angel, Kratersse Cuicocha

 

Dauer:

3 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preis auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

1. Tag: Quito – Otavalo – Markt und Handwerksdörfer – Tumbabiro
Am Morgen reisen Sie durch abwechslungsreiche Landschaften mit tief eingeschnittenen Tälern und hohen Berggipfeln nach Otavalo. In der Nähe der Stadt Cayambe überqueren Sie den Äquator. Die Reise führt vorbei am mächtigen und erloschenen Vulkan Imbabura, an dessen Fuße sich der malerische San-Pablo-See erstreckt. Schließlich erreichen Sie die Stadt Otavalo, deren Indiomarkt der bedeutendste Südamerikas ist. Auf der „Plaza de Ponchos“ finden Sie originelles Kunsthandwerk wie z. B. Schmuck, Keramik, Gemälde und Webartikel. Am Nachmittag besuchen Sie kleine Handwerksdörfer rund um Otavalo und setzen anschließend Ihre Reise fort nach Tumbabiro.
Übernachtung in der Hosteria Pantavi, Tumbabiro. (-/-/-)

2. Tag: Tumbabiro – Chota-Tal – Naturschutzgebiet El Angel – Tumbabiro
Zunächst fahren Sie in das tropisch warme und sehr trockene Chota-Tal, in dem sich eine Enklave afroecuadorianischer Kultur in den Anden befindet. Anschließend erreichen Sie das einmalige Naturschutzgebiet Páramo de El Angel. Soweit das Auge reicht ist das Hochland von den „frailejones“, bis zu 4 m hohen Schopfpflanzen, übersät. Sie wandern auf einem einfachen Pfad durch zauberhafte Vegetation bis zum See El Voladero.
Übernachtung in der Hosteria Pantavi, Tumbabiro. (F/-/-)

3. Tag: Tumbabiro – Kratersee Cuicocha – Quito
Nach dem Frühstück fahren Sie zu dem idyllischen Kratersee Cuicocha, wo Sie entlang des Kraterrands eine einfache Wanderung unternehmen. Auf Wunsch kann für Gäste mit guter Kondition eine Kraterrundwanderung (ca. 4 – 6 Stunden) organisiert werden. Zudem können Sie eine Bootsfahrt über die Lagune, den „Meerschweinchensee“, machen oder aber eine Rosenplantage in der Nähe von Cayambe besichtigen. Am Abend geht es zurück nach Quito. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Privater Transfer und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 2 Übernachtungen in einer landestypischen Hosteria
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren
  • Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular